Die Strahlensätze

Wie hoch ist der Baum

Die Strahlensätze befassen sich mit den Gesetzmäßigkeiten von Streckenverhältnissen an den Strahlensatzfiguren.
Diese Gesetzmäßigkeiten ermöglichen die Berechnung von Teilstrecken, deren Längen nicht gemessen werden können.
Die Strahlensätze finden Anwendung bei der Bestimmung von Entfernungen oder Höhen.
Die Strahlensätze gelten dann, wenn zwei Geraden g und h mit einem gemeinsamen Schnittpunkt Z von zwei zueinander parallelen Geraden a und b geschnitten werden.

Die Strahlensatzfiguren


Strahlensatzfigur 1

strahlensatzfigur 1


Strahlensatzfigur 2

Die Strahlensätze gelten auch, wenn sich der Schnittpunkt Z zwischen den beiden Parallelen befindet.

strahlensatzfigur 2


Bei den nachfolgenden Experimenten und Aufgaben gilt es die Zusammenhänge zwischen den Teilstrecken einer Strahlensatzfigur herauszufinden.
Dabei geht es um insgesamt acht Teilstrecken.

Streckenverhältnisse