Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?

Wenn du dich entschieden hast, welchen Beruf du erlernen möchtest, steht der nächste große und wichtige Schritt vor dir – wie finde ich eine Ausbildungsstelle?

Zu allererst solltest du in der Regionalschrift der Agentur für Arbeit nachschauen, ob bei dir in der Nähe, in dem Beruf, den du gewählt hast, überhaupt ausgebildet wird, und ob es viele oder wenige Lehrstellen gibt. Die erste Anlaufstelle kann für dich die lokale Agentur für Arbeit und die Berufsberaterin bzw. der Berufsberater sein, die bzw. der für deine Schule zuständig ist. Von ihnen bekommst du mögliche Ausbildungsstellen genannt, sie können dir oftmals auch sagen, welche Anforderungen gestellt werden, welche Noten und Fähigkeiten mitgebracht werden sollten.

Die Regionalen IHKs (Industrie- und Handelskammern), wie auch die Handwerkskammern haben oft auf ihren Homepages Hinweise zu Lehrstellen stehen. Häufig hilft auch ein Anruf weiter. Hinweise und Adressen findest du unter „Partner“ auf unserer Homepage.
In vielen Städten finden regelmäßig Ausbildungsbörsen statt. Dort stellen sich die verschiedensten Betriebe vor. Bei einem Besuch dort, kannst du in Erfahrung bringen, welche Betriebe ausbilden und wann und bei wem du dich bewerben kannst.
Sehr viele Betriebe sind mittlerweile mit einer Homepage im Internet vertreten. Dort kannst du recherchieren, ob der Betrieb ausbildet und wann und wie du dich bewerben kannst.
Bei kleineren Betrieben am Ort oder direkt um die Ecke kann es auch sinnvoll sein, einfach einmal vorbei zu gehen und nachzufragen, ob der Betrieb ausbildet und ob du für eine Ausbildungsstelle in Frage kommst.
In vielen Schulen werden Broschüren verteilt (oder sie liegen aus), die die Berufs- und Studienorientierung zum Inhalt haben. Manche von ihnen verweisen auch auf mögliche Ausbildungsplätze in deiner Region.

Wenn du auf diese Weise vorgegangen bist, wirst du einige Adressen haben, bei denen du dich bewerben kannst. Du hast jetzt Ausbildungsplätze gefunden. Das Wichtigste ist aber, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Deine Chancen auf eine Lehrstelle kannst du mit einem guten Praktikum in einem der Betriebe steigern, das du in den Schulferien ableisten kannst.