Die Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte, Schloss Rastatt

3. Materialien

Schriftquellen

 
  • (Mat. 1a) : "Wir sind Bürgersoldaten!" Aus der Petition der Rastatter Soldaten (März 1848)
  • (Mat. 1b) : "...auf die Bahn des Verbrechens geführt." Aufruf des badischen Kriegsministeriums an die Soldaten (März 1848)
  • (Mat. 1c) "...dem Namen, den Du trägst, nur ewige Schande bereiten". Demokratiebewegung als Familienschicksal. Aus dem Brief von Prof. Dr. Tiedemann an seinen Sohn, den Kommandanten von Rastatt.
  • (Mat. 1d) "Das erste Freiheitsheer Deutschlands". Zur Bewertung des Soldatenaufstands. Aus der "Weltgeschichte" von Gustav Struve (1850er).
  • (Mat. 2a) Liberale Kritik am stehenden Heer. Aus der Rede von Friedrich Leue in der Paulskirche (15. Juli 1848)
  • (Mat. 2b) "...sondern auch jede Frau wird die Waffen und gern führen". Die Kritik der Militärs an der Volksbewaffnung. Aus einer Rede von Friedrich Bock in der Paulskirche (7. Juli 1848)
  • (Mat. 2c) "Haben wir die Regierungen, dann haben wir auch die Heere". Liberale Kritik am Soldateneid. Aus einer Rede von Heinrich von Gagern in der Paulskirche (7. Mai 1849)
  • (Mat. 2d) "...vom Mord an der deutschen Freiheit und Einheit abhalten". Demokraten fordern den Soldateneid. Aus einer Rede von Ludwig Simon in der Paulskirche (7. Mai 1849)
  • (Mat. 3) : Das Badische Wiegenlied
  • Alle Materialien als Zip-Datei

Abbildungen

 
Bild
Bild
Offenburger Forderungen
Der Festungs-Bote
(jpg, 354 kB)  -
(pdf, 270 kB)
(jpg, 350 kB)  -
(pdf, 630 kB)
   
Bild
Bild
Mai-Aufstand in Rastatt
Flucht des Großherzogs
(jpg, 575 kB)  -
(pdf, 270 kB)
(jpg, 470 kB)  -
(pdf, 250 kB)
   
Bild
Bild
Kapitulation Rastatt
In den Kasematten
(jpg, 830 kB) 
(pdf, 370 kB)
(jpg, 220 kB) 
(pdf, 170 kB)
Alle Bilder als zip-Datei

3.4 Arbeitsblätter

 

Materialien und Lernhilfen zum Download:

http://www.erinnerungsstaette-rastatt.de/start_museumspaedagogik.htm

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Freiburg -