Bildungspartner BW im Kreis Ludwigsburg

Archiv und Schule

Staatsarchiv Ludwigsburg
Arsenalplatz 3
71638 Ludwigsburg
Tel. +49 7141 64854-6310 (Lesesaal -6337)
Fax +49 7141 64854-6311
E-Mail: staludwigsburg@la-bw.de
www.landesarchiv-bw.de/de/landesarchiv/standorte/staatsarchiv-ludwigsburg/47251

Ansprechpartnerin Archivpädagogik:

Dr. Elke Koch
Tel. +49 (0) 7141 64854 6321
elke.koch@la-bw.de

Link auf U-Material digital: www.landesarchiv-bw.de/de/themen/archivpaedagogik---angebote-fuer-schulen/angebote-fuer-schulen-staatsarchiv-ludwigsburg/46839

Das Staatsarchiv Ludwigsburg bietet archivpädagogische Module in großer Bandbreite an. Sie wurden für Schulklassen/schulische Gruppen jeder Schulart und jeder Altersstufe entwickelt (Klassenstufe 1-13). Die Angebote für die Grundschulen ermöglichen ein erstes Kennenlernen des außerschulischen Lernorts Archiv und bieten gute Querverbindungen vor allem zum Deutsch- und Sachunterricht. Sie enthalten meistens Anknüpfungspunkte zu „Zeit und Wandel“, aber auch zu „Raum und Mobilität“ (z.B. das Modul zur Ein- und Auswanderung) und zu „Naturphänomenen und Technik“ (z.B. das Modul zur Geschichte des Fahrrads).

Für Schülergruppen ab Klassenstufe 5 wurden ebenfalls Angebote entwickelt, die vom spannenden Kennenlernen des Archivs als Quellen-Ort (Quiz, Krimiführung) über Module mit kurzen Quellenarbeiten zu besonders geeigneten Archivalienbeständen (Entnazifizierung, Wiedergutmachung, NS-Verbrechen) oder zu inhaltlichen Themen wie z.B. Migration oder RAF reichen. Auch Module speziell zu französischen oder lateinischen Quellen gehören dazu.

Alle Module werden sowohl als Präsenzveranstaltungen im Archiv wie auch als Online-Veranstaltungen über Videokonferenz angeboten.

Die Zusammenarbeit mit Seminarkursen und mit Geschichts-AGs ist ebenfalls möglich. Auch schulische Ausstellungsprojekte können zusammen mit dem Archiv entwickelt und umgesetzt werden.

 

Schulmuseum Nordwürttemberg
(in der Schillerschule)
Schillerstraße 13
70806 Kornwestheim
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr
Flexible Öffnungszeiten für Gruppen und Schulklassen

Ansprechpartner: schulmuseum.kornwestheim.de/start/museum/team.html

Es werden spezielle Führungen für Schulklassen angeboten, die je nach Jahrgang angepasst werden.
Anlass für den Besuch ist meist das Thema "Schule damals", das in Grundschulen nach wie vor im Lehrplan vorgesehen ist.
Unser historisches Klassenzimmer ist dafür dann der perfekte Rahmen, zumal eine historische Schulstunde im Rahmen der Führungen nachempfunden wird.

 

 

Gedenkstätte und Schule

PKC Ehemalige Synagoge Freudental

Strombergstr. 19
74392 Freudental

Per Telefon:
Telefon: +49 (0)7143 24151
Telefax: +49 (0)7143 28196
mail@pkc-freudental.de

Möglichkeit einer Bildungspartnerschaft: ja

Digitales Unterrichtsmaterial: Lerngang mit der app Actionbound

 

KZ-Gedenkstätte Vaihingen/Enz

KZ-Gedenkstätte Vaihingen/Enz
Fuchsloch 2 (Nähe Bahnhof Vaihingen/Enz)
71665 Vaihingen an der Enz

Postanschrift:
KZ-Gedenkstätte
Vaihingen/Enz e. V.
Postfach 1180
71654 Vaihingen an der Enz

Gedenkstaette-Vaihingen@web.de

Öffnungszeiten: Sonntag, 14-17 Uhr (Winterpause im Dezember und Januar), Führungen ganzjährig nach vorheriger Absprache

Möglichkeit einer Bildungspartnerschaft: ja
Bestehende Bildungspartnerschaft: Friedrich-Abel-Gymnasium Vaihingen

Museum und Schule

Museum Hohenasperg
Hohenasperg 1
71679 Asperg

Information und Anmeldung:
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Tel. 0711/212 3989
Fax 0711/212 3979
www.hdgbw.de/ausstellungen/hohenasperg/
besucherdienst@hdgbw.de

Möglichkeit einer Bildungspartnerschaft: ja

Bestehende Bildungspatrnerschaft mit den IB Berufliche Schulen Asperg

Digitales Unterrichtsmaterial: Lehrerhandreichung

 

 

 


 

letzte Änderung: 2022-09-27T08:11:38+01:00

Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.