11.04.2021 transkription
05.03.2021 Ökologie

Informationen und Materialien zum Fach Biologie in allen Schulformen und für alle Schulstufen


Der Grünfink Carduelis chloris

Verwandtschaft

Der Grünfink (Carduelis chloris, englisch Greenfinch, spanisch Verdéron común) gehört zur Familie der Finken (Fringillidae). Der Grünfink ist ein Singvogel.

Beschreibung

Gelbgrüner Vogel mit leuchtend gelben Handschwingen, die man beim sitzenden Vogel als waagerechten Streif gut erkennt.

Nahrung

Der Grünfink ist ein Vegetarier, nur die Jungen werden anfänglich mit Insekten gefüttert.

Ruf und Gesang

Der Grünfink singt ab Februar von hohen Warten aus oder im Flug.

Fortpflanzung

Das Nest wird in Hecken und Gebüsch angelegt. In zwei Wochen brütet das Weibchen die 5 Eier aus.

Lebensraum und Verbreitung

Grünfinken überwintern in Deutschland. Im Jahr 2008 stand der Grünfink in der Liste der 20 häufigsten Brutvögel in Deutschland an dreizehnter Stelle.