Sonderpädagogisches Beratungszentrum Neckargemünd (SBZ)

Das Sonderpädagogische Beratungszentrum ist eine landesweit zuständige Einrichtung mit der Aufgabe der Frühförderung für behinderte und entwicklungsverzögerte Kinder mit landesweiter Funktion.
Im sonderpädagogischen Beratungszentrum arbeitet ein multidisziplinäres Team aus Sonderpädagog/innen unterschiedlicher Fachrichtungen und Diplompsycholog/innen mit Qualifikation als Psychologische Psychotherapeuten oder Familientherapeuten.

 

  • Das Angebot richtet sich an:
    Eltern mit Kindern im Alter vom Säugling bis zu 6 Jahren mit Besonderheiten oder Verzögerungen in der Entwicklung.
    Diesen Familien bietet das SBZ Beratung sowie Diagnostik, Frühförderung und weitergehende Unterstützung an.
    Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Beratung und Begleitung von Familien mit besonders komplexen Fragestellungen, die den Einsatz von sonderpädagogischen und psychologischen Kompetenzen erfordern.
    Nähere Informationen finden Sie hier.

 

  • Fachleute im Bereich der sonderpädagogischen Frühförderung.
    Für sie bietet das SBZ Fortbildungen sowie Beratung und Coaching an.
    Nähere Informationen finden Sie hier.


Die Mitarbeiter/innen des Sonderpädagogischen Beratungszentrums sind im Auftrag des Kultusministeriums Ansprech- und Kooperationspartner für die Überregionale Arbeitsstelle Frühförderung bei besonders komplexen bzw. psychologischen Fragestellungen und Konzeptentwicklungen in der Arbeit mit Kindern und Familien.
In Kooperation mit der Überregionalen Arbeitsstelle Frühförderung führt das SBZ regional und überregional Fortbildungen zu Themen der Frühförderung durch.
Nähere Informationen finden Sie hier.