Canzoni

Dass Italiener ständig singen, gehört zu den geläufigen Klischees. Wahr ist aber, dass in Italien die Oper entstand und Komponisten wie Rossini, Verdi oder Puccini unübertroffene Höhepunkte der Gattung schufen, die heute noch in den Opernhäusern auf der ganzen Welt gespielt werden. Für den Unterricht geeignet sind vor allem aktuelle Lieder von Liedermachern, Popgruppen oder Rappern. Zu fast allen Themen lässt sich ein passendes Lied finden, viele Lieder ermöglichen auch die Besprechung eines speziellen grammatikalischen Phänomens.

Italiano con le canzoni

Der Blog der Accademia del Giglio bietet Aktivitäten zu insgesamt 100 italienischen Liedern.

Canzoni attuali

Die Seite Oljo Charts listet die aktuellen Hits in Italien auf. Links führen zu den entsprechenden Musikvideos.

Canzoni di Natale

Der Klett-Verlag stellt mehrere Arbeitsblätter zu italienischen Weihnachtsliedern kostenlos zum Download zur Verfügung. 

Italienisches Liederbuch

Im Reclam-Verlag ist in der Reihe Fremdsprachentexte unter dem Titel "Canzoni d'Italia" ein Bändchen mit italienischen Liedern erschienen. Enthalten sind Texte und auch Melodien (mit zusätzlichen Begleitakkorden) von insgesamt 52 Liedern. Die Auswahl umfasst Volkslieder aus verschiedenen Regionen, Weihnachtslieder, Kinderlieder, die Nationalhymne, Opernarien bzw. Chöre ebenso wie moderne einfach zu singende Canzoni von Angelo Branduardi, Gino Paolo oder Adriano Celentano. 

Lyricstraining

Auf der Seite des Portals Lyricstraining können Videos von Liedern in verschiedenen Sprachen angesehen werden. Die Texte dazu werden als Lückentext in vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten. Die Lückentexte kann man beim Anhören am Computer ausfüllen. Während der Texteingabe wird das Abspielen des Liedes pausiert. Für Lehrer gibt es auch die Möglichkeit, die Lückentexte selbst zu bearbeiten. Um das Angebot nutzen zu können, muss man sich registrieren. Lyricstraining ist auch als App für das Smartphone (Android, iOS) erhältlich.