Buchtipps, Methoden, Konzepte und Projekte rund ums Lesen und Vorlesen bietet der Ideenpool Lesen gegliedert für alle Schularten und auch für den Elementarbereich.


Bücher des Monats März 2004

In diesem Monat empfehlen wir folgende zwei Bücher:


Elke Heidenreich: Nero Corleone. Eine Katzengeschichte

Reihe Hanser, Deutscher Taschenbuch Verlag 2003 (Erstauflage 1995)
ISBN3-423-62155-9

Mit Bildern von Quint Buchholz

Bild"   Nero Corleone wird der kleine schwarze Kater mit der einen weißen Pfote auf dem italienischen Bauernhof genannt: schwarzes Löwenherz, denn er fürchtet sich vor nichts und niemandem. Er hat auch keine Angst vor Robert und Isolde, einem Ehepaar aus Köln, das mehrmals im Jahr seinen Urlaub in dem Häuschen auf dem Hügel in der Nähe des Bauernhofs verbringt. Es gelingt dem kleinen Kater, Robert und vor allem auch Isolde so um die „Pfote“ zu wickeln, dass sie ihn und seine gutmütige, aber einfältige Schwester Rosa mit nach Deutschland nehmen. Das Leben dort ist äußerst luxuriös und nicht mit dem auf dem italienischen Bauernhof zu vergleichen! Doch als Rosa nach vielen Jahren stirbt, kehrt der inzwischen alte Nero Corleone nach Italien zurück.

Diese Katzengeschichte ist so spannend und witzig erzählt, dass man das Buch am liebsten nicht aus der Hand legen möchte. Mit viel Ironie und Feingefühl schildert Elke Heidenreich das Leben eines Katers und spricht damit Themen wie Geburt, Zuneigung, Liebe, Durchsetzungsvermögen, Heimat, Altern, Sterben an. Das Buch dürfte jungen und erwachsenen Katzenliebhabern gleichermaßen gefallen!

Quint Buchholz hat diese Katzengeschichte mit wunderbaren farbigen Bildern versehen.

Altersempfehlung: ab 9 Jahren (da der Text nicht einfach zu lesen ist und teilweise auch italienische Redewendungen enthält) und für Erwachsene

(Waltraut Graß, Arbeitskreis Leseerziehung am LEU)

 


Hans Christian Andersen: Die schönsten Märchen

Lappan Verlag Oldenbourg 2001
ISBN 3-8303-1025-0

Illustriert von Svend Otto S.

Bild"   Das Buch enthält zwölf relativ bekannte Märchen des dänischen Dichters und Märchenerzählers Hans Christian Andersen: Die Prinzessin auf der Erbse, Däumelinchen, Der standhafte Zinnsoldat, Das hässliche Entlein, Der Schweinehirt, Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen, Des Kaisers neue Kleider, Das Feuerzeug, Der Schneemann, Der Tannenbaum, Tölpel-Hans und Die wilden Schwäne.

Andersens Märchen haben von ihrem ersten Erscheinen an zahlreiche Künstler inspiriert, die vorgegebenen Handlungen bildnerisch zu gestalten, z. B. im Zuge der Romantik L. Richter, O. Speckter und Fr. von Pocci oder zu Beginn des 20. Jahrhunderts Anhänger des Jugendstils. Der vorliegende Band wurde von Svend Otto S. illustriert. Dem bekannten dänischen Maler ist es gelungen, die besonderen Stimmungen der sehr unterschiedlichen Märchen wiederzugeben, z. B. die Kälte, die das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern umgibt und als Kontrast dazu bunten Vorstellungen und fiebrigen Träume des sterbenden Kindes.



Altersempfehlung: Diese Kunstmärchen eignen sich – dem Willen des Dichters entsprechend - für verschiedene Altersstufen. Teilweise können Sie schon Kindern im Vorschulalter vorgelesen werden, Kinder in der Grundschule und im Sekundarbereich I können an ihrem Beispiel unter anderem lernen, was ein Kunstmärchen ist, und selbst für Erwachsene kann die Lektüre dieser Geschichten reizvoll sein.

(Waltraut Graß, Arbeitskreis Leseerziehung am LEU)