Buchtipps, Methoden, Konzepte und Projekte rund ums Lesen und Vorlesen bietet der Ideenpool Lesen gegliedert für alle Schularten und auch für den Elementarbereich.


Bücher des Monats März 2007

In diesem Monat empfehlen wir folgende Bücher:

Franz S. Sklenitzka: Im Labyrinth der Bücher – Ein interaktives Leseabenteuer (ab 9 Jahre)

Peter Schössow: Gehört das so??! (ab erstes Lesealter)

Franz S. Sklenitzka: Im Labyrinth der Bücher – Ein interaktives Leseabenteuer

Arena Verlag 2006
ISBN ISBN 3-401-00405-0
ISBN 978-3-401-00405-1

mit Bildern vom Autor

 

Bild"  

Koloman Buchinger schwört, dass Schmökern in einer Bibliothek so spannend sei wie das Surfen im Internet. Er ist Bibliothekar in der städtischen Bücherei, die der (namenlos bleibende) Protagonist dieses Buches – ein Schüler – zunächst nicht ganz freiwillig besucht: Die Deutschlehrerin hat ihn beauftragt, ein Referat über die städtische Bücherei zu halten, von dessen Existenz er bisher nicht einmal etwas wusste. Die Bibliothek befindet sich im Hinterhof des Rathauses, ist dunkel, feucht und technisch schlecht ausgestattet.

Bald fasst der Schüler Vertrauen zu dem rätselhaften Koloman Buchinger und macht sich gemeinsam mit ihm auf die Suche nach einem verschwundenen, wertvollen Buch, das vielleicht sogar ein „Geheimrezept“, ein „Länger-leben-Rezept“ enthält. Hier wittert der ehrgeizige Bürgermeister seine große Chance zur Vermarktung und plant bereits das Fünf-Sterne-Hotel „Jungbrunnen“, einen Wellnesspark und Anti-Falten-Cremes… Doch die Spur weist zunächst ins Kloster Melk und dann weiter nach Irland. Am Schluss taucht das wertvolle alte Buch dann in überraschender Weise wieder auf!

Das Jugendbuch ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Bald schon werden die Besucher der Bibliothek in einen spannenden Kriminalfall um ein verschwundenes Buch, einen seltsamen Bibliothekar, einen ehrgeizigen Bürgermeister und einen mysteriösen Mordfall verwickelt. Wie in einem Labyrinth müssen sich die Leser Im Labyrinth der Bücher ihren eigenen Weg suchen: Es gibt Umwege und Abkürzungen und manchmal entscheidet auch das Würfelglück über den weiteren Fortgang…

192 Seiten

Altersempfehlung: ab 9 Jahre

(Cora-Ann Wagener-Mühleck, Arbeitskreis Leseerziehung)


Peter Schössow: Gehört das so??!

Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 13: 978-3-446-20563-5

 

Bild"  

Peter Schössow behandelt in seinem hervorragend illustrierten Kinderbuch die heiklen Themen Tod und Trauer. Zunächst weiß niemand weshalb das kleine Mädchen mit der viel zu großen Handtasche traurig durch den Park zieht und wildfremde Leute anschreit: "Gehört das so?". Erst allmählich, als sich endlich jemand getraut zu fragen, was denn los sei, wird klar, dass das zornige kleine Mädchen eine Erklärung für den Tod seines Vogels Elvis sucht.

Der ganze Schmerz des Mädchens über den Verlust des Vogels wird deutlich. Die Umstehenden reagieren sehr betroffen, was sich in den einfühlsamen Zeichnungen zeigt. Schnell ist jedoch Trauerhilfe angesagt: Elvis erhält ein richtiges (christliches) Begräbnis.

Bei der anschließenden Trauerfeier kann das Mädchen seinen neuen Freunden endlich erzählen wie Elvis war und wie schön er gesungen hat. Gemeinsam malt sich die Trauergemeinde aus, was wohl geschieht, wenn der Kanarienvogel Elvis im Himmel auf den anderen Elvis trifft. Diese Vorstellung tröstet die Trauernden – der Schlusssatz des Buches: "Schön war's." stellt einen Gegenpol zu dem zornigen "Gehört das so?" dar. Das kleine Mädchen hat mit der Unterstützung seiner neuen Freunde Frieden gefunden.

Das Buch, das den 'Deutschen Jugendliteratur Preis' gewonnen hat, kann eine wertvolle Hilfe für Eltern und Erzieher darstellen, ein oft tabuisiertes Thema miteinander zu verarbeiten.

40 Seiten

Altersempfehlung: ab erstes Lesealter

(Marina Kirchmayer, Arbeitskreis Leseerziehung)