Erdmannshöhle - Karsthöhle

Geokoordinaten: 47°38'55.03"N; 7°53'42.87"E

Anfahrt von Schaffhausen (ca. 105 Minuten):
B34 Richtung Waldshut, in Schopfheim von der B34 auf B518 abbiegen, Beschilderung „Hasel“ folgen. Hinweis auf der Strecke: Kurz vor der Ortseinfahrt Hasel: sehr schönes Trockental.

Parken vor der Höhle (Kontakt Kasse: Tel.: 0 77 62 / 80 99 01)

Tropfsteine Die Erdmannshöhle (auch Haseler Höhle genannt) ist eine typische Karsthöhle, die sich in den löslichen Gesteinen des Oberen Muschelkalks durch einen Höhlenbach gebildet hat. Dieser durchfließt auch heute noch Teile der Höhle. In ihr sind Sinter, Tropfsteine und „Orgeln“ zu beobachten. Ein besonderer Tropfstein, der den Namen „Wächter“ bekommen hat, wird im Guinessbuch als größter deutscher Stalagmit geführt.

Lösung und Ausfallen von Kalk unter Beteiligung von Kohlenstoffdioxid:

Formel

Erdmannshöhle

 

mehr bei Wikipedia