27.05.2024 neu
27.05.2024 Wege in die Moderne

Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Historische Filmanalyse: Stauffenberg

Jahresplanung 

Woche

Thema

Filme/Exkursionen

1-13.09.

Was ist der Seminarkurs?

 

2 – 20.09.

Historische Filmanalyse: Kategorien

 

I Historisches: Zugänge und Methodisches

3 – 27.09.

Von der Dokumentation bis zum Hollywood-Film: Historische Verfilmungen

Kapp-Putsch, Knopp, BBC, Speer und Er, Schindlers List

Evtl. Haus des Dokumentarfilms, Stuttgart

 04.10.

-

entfällt: Kurzferien

4- 11.10.

Stauffenberg

 

Besuch der Gedenkstätte in Lautlingen

5 – 18.10.

GLK

Biographie Stauffenbergs: Info + Film 1

Der 20. Juli (1955)

6 – 25.10.

Stauffenberg-Filme 2 + 3

Jo Beier, Walküre

7-

8.11.

Propaganda in der NS-Diktatur

Kreisparteitag 1938, Riefenstahl, Jud Süß

8- 15.11.

Stauffenberg vor Ort

Stuttgart, Altes Schloss

9- 22.11.

Zeitzeugen im Film

Meine Familie, die Nazis und ich; Shoah; Lautlingen 2010

29.11.

-

entfällt

10- 6.12.

Einladung an General a.D. Schneiderhan (militärischer Widerstand und Bundeswehr)

 

11- 13.12.

GLK:

Aufarbeitung des 3. Reichs im Film

Napola, Edelweißpiraten, Sophie Scholl

12- 20.12.

Wissenschaftliches Arbeiten: Filmschnitt

KMZ

13 – 10.1.

Themenfestlegung

Widerstand im Südwesten (Elser, Lechleitner, Mössingen,...)

 

14 - 17.1.

Rhetorik

 

 

15 – 24.1.

SWR-Medienzentrum

Stuttgart

16 – 31.1.

Wissenschaftliches Arbeiten: Dokumentation (2.Hj., WSB)

 

Im zweiten Halbjahr vielleicht nochmals zwei-drei gemeinsame Treffen zum gegenseitigen Abgleich, sonst individuelle Betreuung und Erstellung der Dokumentation und Präsentation.

6. Juni  2014

Letztmögliche Abgabe der Dokumentation; Präsentieren

 

25.-27. Juni

Präsentationen

 

2.-4. Juli

Kolloquien

 

 

Themengewinnung

  • Stauffenbergs Verhältnis zur Familie (der harte / weiche Stauffenberg; Verhältnis zu Nina / den Kindern) 
  • Verhältnis zu Hitler (Darstellung Hitlers (ausführlich / holzschnittartig); Äußerungen Stauffenbergs über Hitler; Äußerungen Hitlers über Stauffenberg)
  • Wende in Stauffenbergs Leben: In Afrika? An der Ostfront? In Gegenwart von anderen (z.B. Tresckow)
  •  die Mitverschwörer (Sympathie / Antipathie; Verantwortung / Flucht daraus; Rolle Stauffenbergs innerhalb der Verschwörergruppe)
  • Scheitern des Attentats (Wie dargestellt? / Was ist entscheidend? / Chancen des Gelingens)
  • Legitimationen (von Stauffenberg / von anderen / filmische Umsetzung / Zeitpunkt innerhalb des Films)
  • Darstellung der Wehrmacht
  • Stauffenberg-Zitate im Überblick (zum NS-Staat, zum Kriegsverlauf, wiederkehrende Sätze (auch von anderen))
  • Darstellung des Attentats (Stellenwert im Film / Perspektiven / entscheidendes Faktum des Misslingens)
  • Symbole / Vorzeichen 
  • Widerstand im Film (wie wird er sichtbar: Äußerungen / Gesten / Symbole)
  • Charakterzeichnung Stauffenbergs (Nazi-Sympathisant, Militär, Vater, Verantwortungsträger, Attentäter,...)

Schulort: Gymnasium Ebingen, Albstadt 2013 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.