Eislingen - Saurierlehrpfad

4. Service

Praktische Tipps:

Anreise: Bis Bahnhof Eislingen an der Bahnlinie Stuttgart - Ulm, von dort in 3 min. zu Fuß zur südlich gelegenen Stadthalle Eislingen.
Eislingen ist aus der gesamten Region schnell und einfach mit RB- und RE-Zügen zu erreichen.

Auch die Anreise mit Bussen des ÖPNV ist möglich.
Die RBS Buslinien 7688 Göppingen - Heidenheim führt durch Eislingen. Haltstelle ist ebenfalls der Bahnhof.

Informationen zur Stadthalle Eislingen unter:
www.stadthalle-eislingen.de/
Kontakt über:
Kulturamt der Stadt Eislingen
Stadtverwaltung Eislingen/Fils
Ebertstraße 24
73054 Eislingen/Fils

Telefon: 07161/804-272
Fax: 07161 / 804-298
www.eislingen.de/stadtverwaltung/static/24/kulturamt.php
E-Mail: kulturamt@eislingen.de

Informationen zum Lehrpfad "Jurameer und Mehr":
www.foerderverein-eislinger-saurierfunde.de/

 

Tipps zur Weiterarbeit:

Literatur:

Das Eislinger Saurierprojekt, Schriftenreihe des Arbeitskreises Landeskunde/Landesgeschichte im RP Stuttgart, Heft 3/2008.

(kann im Internet unter www.projekte-regional.de - Schriftenreihe - heruntergeladen werden).

Geyer, Otto/Gwinner, Manfred P., Die Schwäbische Alb und ihr Vorland, Verlag Borntraeger, 1984.

Geyer, Otto F./Gwinner, Manfred P., Geologie von Baden-Württemberg. (E. Schweizerbart`sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart, 2006.

Heinzmann, E. P. J, Erdgeschichte mitteleuropäischer Regionen (2), Vom Schwarzwald zum Ries, Verlag Pfeil, München 1998.

Havlik, P./Montenari, M./Rademacher, R./Pfretzschner, H.-U., Das Phänomen "Fischsaurierfriedhof Eislingen", Hohenstaufen/Helfenstein, Hist. Jahrbuch Kreis Göppingen 14, 2004.

AV-Medien:

Eine Zeitreise zu den Sauriern, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Verleihnummer: 46 5 8491 (DVD)

Leben im Jurameer, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Verleihnummer: 46 5 8491 (hervorragend zum Lehrpfad "Jurameer und Mehr" passend!) (DVD)

Die Welt der Saurier 3, Meeressaurier und Flugsaurier, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Verleihnummer: 42 0 2701 (VHS-Video)


Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dr. Christoph Speiser, Eislingen, vom "Förderverein Eislinger Saurierfunde e. V." für die freundliche Unterstützung und großzügige Bereitstellung von Materialien und Bildern.

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Stuttgart -