1514: Volksaufstand in Württemberg - Peter Gais und der "Arme Konrad"

Methodenvorschlag

Verlaufsplanung mit Materialien

Zeit/
Phase
Inhalte/
methodische Hinweise
Material
G M E
G8/G9
1. Doppelstunde
Vorbereitende Hausaufgabe
Einstieg
Vorbereitende Hausaufgabe über einen längeren Zeitraum (eine Woche): Strukturierung der Vorgänge durch ein Analyseschema (Ursache, Anlass, Verlauf, Ergebnis, Folgen), dessen Anwendung den Schülerinnen und Schülern aus dem vorausgegangenen Unterricht vertraut sein sollte.
Wahlaufgabe: Begründete Stellungnahme: Ist der Volksaufstand 1514 in Württemberg gescheitert?
Besprechung der Hausaufgabe, Diskussion der Wahlaufgabe
AB 1 AB 1  
Erarbeitung Schülerinnen und Schüler erschließen in Kleingruppenarbeit den Text der Erinnerungstafel (AB 2) für den Armen Konrad auf dem Kappelberg und vergleichen ihn mit der Zeittafel (AB 1).
Zusatz: Erklärung der Wappen, eigene Recherche im Internet
AB 2 AB 2 AB 2
Diskussion Diskussion der Ergebnisse
Auseinandersetzung mit der Figur des ""Volkshelden" Peter Gais
     
2. Doppelstunde
Einstieg Vergleich der Darstellungen des "Gaispeter" in der Bildenden Kunst (AB 3) Kleingruppenarbeit mit anschließender Diskussion AB 3 AB 3  
Erarbeitung Alternative Bearbeitung:
Auseinandersetzung mit der legendären "Wasserprobe" des Peter Gais (AB 4)
oder:
Vergleich der Überlieferung in Quelle und Literatur (AB 5)
  AB 4



AB 5
Ergebnissicherung Besprechung
Arbeitsteilige Hausaufgabe: Ausgestaltung von Erzählschritten (AB 6)
AB 6 AB 6  

 

 

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Stuttgart -

letzte Änderung: 2016-03-02