11.04.2021 transkription
05.03.2021 Ökologie

Informationen und Materialien zum Fach Biologie in allen Schulformen und für alle Schulstufen


Organismen im Weiher sammeln

Niedere Wassertiere eines Weihers in einer weißen Plastikschale
Niedere Wassertiere eines Weihers in einer weißen Plastikschale

Material:

Weiße flache Plastikschale, Federstahlpinzette, Kescher, große Schraubdeckelgläser

Vorgehen

Niedere Tiere kann man das ganze Jahr hindurch sammeln. Am besten nimmt man eine weiße Schale und taucht sie bei Wasserpflanzen ins Wasser. Die Strömung zieht jede Menge niedere Tiere in die Schale. Eine dünne Eisschicht kann man aufschlagen.

Weiher mit starkem Pflanzenbewuchs sind besonders stark besiedelt. Hier kann man auch eine Handvoll Vegetation entnehmen, in die weiße Plastikschale legen und nach Organismen absuchen.

Die Organismen werden in systematische Gruppen eingeteilt und gezählt. Bei gleichem Vorgehen kann man zumindest halbquantativ Individuenzahlen vergleichen.

Im Sommer findet man:
Kleinkrebse wie Daphnien und Cyclops, Pferdeegel, Mückenlarven, Köcherfliegenlarven, Larven von Schnaken (Tipula), Waffenfliegen (Stratiomys), Libellenlarven, Schwimmkäfer, Wasserskorpione, Stabwanze, Ruderwanzen, Rückenschwimmer, Wasserschnecken.

Im Oktober findet man:
Köcherfliegenlarven, Libellenlarven, Schwimmkäfer, Ruderwanzen, Rückenschwimmer, Wasserschnecken.

Larve der Waffenfliege Stratiomys
Larve der Waffenfliege Stratiomys
Larve der Wiesenschnake Tipula
Larve der Wiesenschnake Tipula