Rituale und Routinen und erste Zeichen

Die Etablierung von Ritualen und Routinen kann Menschen Sicherheit und Orientierung geben. Durch die
häufige Wiederholung von Handlungen können sie lernen eine Erwartungshaltung aufzubauen und
durch Körpersprache auszudrücken.

 

absaugen essen Tuch


 

Einige Menschen lernen, über erste Zeichen wie Objekte, Bewegungszeichen,Fotos oder Bilder Wünsche
auszudrücken.

Objekte haben in der Unterstützten Kommunikation eine große Bedeutung. werden einer Person zwei Objekte
angeboten, kann sie durch Blickrichtung, durch eine Zeige- oder Greifbewegung direkt auswählen.
Gegenstände können auch eine Handlung anzeigen oder als Symbol genutzt werden.

Aufgrund unterschiedlicher Umrisse und verschiedene Oberflächenbeschaffenheit lassen sie sich häufig
nicht nur visuell, sondern auch mit dem Tastsinn unterscheiden. Daher werden Objektsymbole insbesondere
bei Menschen mit Sehbehinderung oder mit starker kognitiver Beeinträchtigung eingesetzt.

Bad trinken