Buchtipps, Methoden, Konzepte und Projekte rund ums Lesen und Vorlesen bietet der Ideenpool Lesen gegliedert für alle Schularten und auch für den Elementarbereich.


Bücher des Monats Mai 2006

In diesem Monat empfehlen wir folgende zwei Bücher:

Lieneke Dijkzeul: Ein Traum vom Fußball (ab 16 Jahre)

Asa Lind: Zackarina und der Sandwolf (ab 7 Jahre)

Lieneke Dijkzeul: Ein Traum vom Fußball

Arena Verlag Würzburg 2006
ISBN 3-401-05889-4

übersetzt von Verena Kiefer. Die Originalausgabe erschien 2004 unter dem Titel "Aan de bal" bei Lemniscaat b. v. in Rotterdam.

Bild"   Der Afrikanerjunge Rahmane spielt mit seinen Dorfjungen begeistert Fußball. Er und sein Freund Tigani werden entdeckt und in der Stadt zu Profifußballern ausgebildet. Sie haben Aussicht, in den Niederlanden Fußballprofis zu werden. Nur Rahmane schafft denn Sprung und er weiß, dass eine sehr harte Zeit auf ihn wartet.

Die niederländische Jugendbuchautorin Lieneke Dijkzeul (geb. 1950) zeigt das Leben des Profifußballers einmal nicht aus der Sicht des Fernsehzuschauers. Ein empfehlenswertes Buch auch für ältere Jugendliche.

264 Seiten

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

(Dr. Klaus Füller, Arbeitskreis Leseerziehung)



Asa Lind: Zackarina und der Sandwolf

Beltz & Gelberg, 2004
ISBN 3-407-79878-4

mit Bildern von Philip Waechter

Asa Lind, geboren 1958 in Nordschweden, lebt heute als Autorin auf einer kleinen Insel in den Schären von Aland in Schweden. Zuvor übte sie die verschiedensten Berufe aus, u.a. als Journalistin, Köchin, Restaurantchefin und Pflegerin. Ihre Tochter Emma machte sie darauf aufmerksam, dass es den Sandwolf gibt.

Bild"   Zackarina lebt mit ihren Eltern in einem Haus am Meer. Beim Buddeln im Sand hat sie den Sandwolf entdeckt, ein sandiges, gold schimmerndes Wesen, das nur Mondschein und Sonnenschein isst – das macht ihn so klug. Im Sandwolf hat Zackarina einen guten Freund gefunden, mit dem sie viele wunderbare Dinge erlebt. Der Sandwolf ist witzig, charmant und weise. Er weiß alles. Er zeigt Zackarina u.a., wie schwer das Nichtstun sein kann, warum blaue Flecken eigentlich "Mutflecken" sind, wie schüchtern Erwachsene sein können, und warum man sich in der Dunkelheit nicht zu fürchten braucht.

Ein liebevoll geschriebenes, poetisches Büchlein! In fünfzehn fantasievollen Geschichten wird auf warmherzige, nachdenkliche und lustige Weise u.a. von ganz alltäglichen Dingen des Lebens erzählt, die für Kinder manchmal noch kleine Wunder sind. Textbegleitende Zeichnungen illustrieren die einzelnen Geschichten. Das Buch ist zum Vorlesen und selber Lesen geeignet und sehr empfehlenswert. Ein 2. Band ist 2005 unter dem Titel "Mehr von Zackarina und dem Sandwolf" erschienen.

116 Seiten

Altersempfehlung: ab 7 Jahre

(Cora-Ann Wagener-Mühleck, Arbeitskreis Leseerziehung)