Cicero, De officiis

Übersetzungstexte aus Ciceros philosophischem Werk De Officiis

Textauszug zum Thema Mensch und Natur/Oikeiosis

De officiis 1, 11-13. Zum Thema dieses Textauszugs: Oikeiosis (Zueignung des Menschen an die Natur) gibt es die Erläuterungen zum Begriff der Oikeiosis.

Textauszug zur Einführung in das Thema Kardinaltugenden

De officiis 1, 15 

Textauszüge zum Thema Das Nützliche und die menschliche Arbeit

Textauszüge zum Thema Der gerechte Krieg

Die folgenden vier Textauszüge sind Teil des Lektüreprojekts Der gerechte Krieg. Zu diesem Thema gibt es auch eine Linksammlung mit Verweisen auf aktuelle Dokumente zur Frage, ob man heute noch bestimmte Kriege als gerechtfertigt ansehen kann.


 

Ares, der Gott des Krieges. Glyptothek München

Porträt des Kriegsgottes Ares. Römische Kopie (2. Jh. n. Chr.) eines griechischen Originals (ca. 430-420 v. Chr.). Standort: Glyptothek München

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Staatlichen Antikensammlungen München. Vorschläge zu einer Exkursion in die Glyptothek München finden Sie im Verzeichnis Exkursionen für den Lateinunterricht. Weitere Fotografien antiker Bildnisse im Verzeichnis Mythologie.


  1. De officiis 1, 34-35; Themen: Einführung in die Thematik des gerechten Krieges. Thesen: 1. Der Frieden ist dem Krieg im Prinzip vorzuziehen; 2. Auch für den Umgang mit den Besiegten gelten bestimmte Regeln.
  2. De officiis 1, 36-39; Thema: Auch im Krieg gelten bestimmte Rechtsgrundsätze.
  3. De officiis 3, 46-47; Themen: Kann Grausamkeit akzeptabel sein kann? Kann eine ehrlose, aber nützlich erscheinende Kapitulation richtig sein?
  4. De officiis 3, 48; Fortsetzung des vorangehenden Textes; Thema: Sind Lüge und Täuschung im Krieg erlaubt?
    Am Ende dieses letzten Textes finden sich Interpretationsfragen.