Rheinfall

Geokoordinaten: 47°40'43.52"N; 8°36'42.12"E; Busparkplatz: 47°40'38.84"N; 8°36'36.31"E (gebührenpflichtig)

Anfahrt Schaffhausen: Beschilderung Rheinfall folgen.

Der Rheinfall ist neben dem doppelt so hohen, aber halb so wasserreichen Dettifoss auf Island der größte Wasserfall Europas. Er befindet sich in der Schweiz auf dem Gebiet der Gemeinden Neuhausen am Rheinfall im Kanton Schaffhausen (rechtsufrig) und Laufen-Uhwiesen im Kanton Zürich (linksufrig), rund vier Kilometer westlich unterhalb der Stadt Schaffhausen.
Rheinfall Rheinfall
Rheinfall

Video auf Wikipedia

Auf dem Weg vom Bodensee nach Basel stellen sich dem Hochrhein mehrfach widerstandsfähige Gesteine in den Weg, die das Flussbett verengen, und die der Fluss in Stromschnellen und einem Wasserfall, dem Rheinfall, überwindet.
Der Rheinfall hat eine Höhe von 23 Meter und eine Breite von 150 Meter. Der Kolk in der Prallzone hat eine Tiefe von 13 Meter. Bei mittlerer Wasserführung des Rheins stürzen im Rheinfall 373 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen (mittlerer Sommerabfluss: etwa 700 m³/s). Die höchste Abflussmenge wurde im Jahr 1965 mit 1250 Kubikmetern, die geringste Abflussmenge im Jahr 1921 mit 95 Kubikmetern in der Sekunde gemessen. Auch in den Jahren 1880 und 1953 war der Abfluss ähnlich gering
Der Rheinfall ist von Fischen aufwärts nicht zu überwinden, außer vom Aal. Dieser schlängelt sich seitwärts über die Felsen hoch.

mehr zur Entstehung des Rheinfalls bei Wikipedia

mehr auf der Webseite der Interessengemeinschaft Rheinfall