Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Altsteinzeit am Lokalbeispiel Petersfels bei Engen

Altsteinzeit Petersfels




Wie Radiokarbondatierungen ergeben haben, streuen die Funde vom Petersfels im Brudertal bei Engen (siehe Portalbild rechts oben) zwischen 13.000 und 11.800 vor heute. (Albrecht / Hahn S.43)

Folgende Funde fielen an (Albrecht / Hahn S. 38 ff.):

Steinwerkzeuge:


  • ca. 50.000 Rückenmesser
  • ca. 4.500 Kratzer
  • ca. 3.500 Stichel
  • über 6.000 Bohrer

Über 1.000 Geweih- und Knochenartefakte und ihre Herstellungsabfälle, hauptsächlich Jagdwaffen, wie


  • Geweihspitzen mit abgeschrägter Basis
  • ein- und zweireihige Harpunen
  • Geweihmeißel
  • "Lochstäbe" aus Geweih (Schaftstrecker)

    M9

  • Knochennadeln (häufigste Knochenartefakte)
  • zahlreiche Halbfabrikate

Schmuck und Kunst:


  • Schmuckanhänger aus Stein oder Gagat
  • Schmuckmuscheln und -schnecken
  • Kunstgegenstände

    M8


Überreste der Jagdbeute:


Sie stammen hauptsächlich von Rentier, Pferd, Hase, Wisent, Rothirsch, Fuchs, Wolf, Vielfraß und Schneehuhn. Fischreste fand man kaum. (Albrecht / Hahn S.53)

Zum überwiegenden Teil handelt es sich bei den Siedlungsresten um Herbstlager, die während der herbstlichen Herdenjagd auf Rentiere errichtet wurden. (Albrecht / Hahn S.46)


Literatur

Gerd Albrecht und Andrea Hahn: Rentierjäger im Brudertal. Die jungpaläolithischen Fundstellen um den Petersfels und das Städtische Museum Engen im Hegau, Stuttgart 1991




Bildreihen:

Feuer

Harpune

Nadel

Speer

Weitere Werkzeuge

Konservierung

Wohnen

Kunst und Religion




Weitere Materialien und Hinweise findest du in der rechten Spalte.


Zu den Aufgaben