Service

1. Praktische Tipps

Besucherinformation mit Öffnungszeiten und Führungen (Schloss, Kloster)

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
Schlossverwaltung Bebenhausen
Im Schloss
72074 Tübingen
Tel. 07071-6028-02
Fax (0 70 71) 60 28-03
E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

Alle Kontaktdaten im Überblick

Lageplan

Die Schüler sollten alles fürs leibliche Wohl selbst mitbringen; man kann auf dem Gelände der Klosteranlage eine Mittagspause machen; bei Regenwetter kann man auch um die Unterbringung im sog. "Heuhof" bitten.


2. Tipps zur Weiterarbeit

Literatur:

Breitenstein, Mirko: Das Noviziat im hohen Mittelalter. Zur Organisationdes Eintrittes bei Cluniazensern, Cisterziensern und Franziskanern. Berlin 2008.

Brem, Hildegard und Alberich Martin Andermatt: Einmütig in der Liebe. Die frühesten Quellentexte von Citeaux. Turnhout 2 1998.

Buttinger, Sabine: Hinter Klostermauern – Alltag im mittelalterlichen Kloster. Darmstadt 2007.

Eberl, Immo: Die Zisterzienser - Geschichte eines europäischen Ordens. Ostfildern 2007.

Gleba, Gudrun: Klöster und Orden im Mittealter. Darmstadt 3 2008.

Hild, Nikola und Katharina: Bebenhausen. Kloster und Schloss. Tübingen 2006.

Köhler, Mathias: Die Bau- und Kunstgeschichte des ehemaligen Zisterzienserklosters Bebenhausen bei Tübingen: der Klausurbereich. Stuttgart 1995.

Lorenz, Sönke: Pfalzgraf Rudolf I. von Tübingen, der Stifter von Bebenhausen. Bausteine zu einer Biographie. In: Von C�teaux nach Bebenhausen. Welt und Wirken der Zisterzienser. Barbara Scholkmann (Hrsg.). Tübingen 2000, S. 201-231.

Schreiner, Klaus: Zisterziensisches Mönchtum und soziale Umwelt. In: Elm, Kaspar und Peter Joerissen (Hgg.): Die Zisterzienser. Ordensleben zwischen Ideal und Wirklichkeit. Ergänzungsband, Köln 1982. S. 79-135.

Sydow, Jürgen: Die Zisterzienserabtei Bebenhausen (Germania Sacra N.F. 16,2 Das Bistum Konstanz). Berlin/New York 1984.

Tremp, Ernst. Mönche als Pioniere: Die Zisterzienser im Mittelalter. Meilen 1997.


Links:

Homepage Kloster Bebenhausen


Sonstiges:

Beachten Sie bitte:
Bussen ist die Einfahrt nach Bebenhausen nicht erlaubt. Besucher können an den Bushaltestellen Waldhorn aussteigen (Fußweg zum Kloster über Waldhornparkplatz 2 Minuten). Für Busse gibt es Parkplätze auf dem großen Besucherparkplatz direkt an der L 1208 vor Bebenhausen, in Richtung Tübingen.

Anfahrt




- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Tübingen -


letzte Änderung: 2015-03-22