Die Abteilung "Ein-Wandererland" im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

2.1 Methodenvorschlag - Lernorterkundung - Inhaltliche Auswahl

 

Die Abteilung "Ein-Wandererland" arbeitet anhand von exemplarisch ausgewählten Einzelschicksalen das Thema Migration anschaulich und ansprechend auf. Die einzelnen Biographien sind so ausgewählt, dass die Hauptauswanderungsländer bzw. Zuwanderungsländer vertreten sind. In der "Vermenschlichung" des Themas durch die biographische Konkretisierung werden die Schülerinnen und Schüler unmittelbar angesprochen und erhalten grundlegende Informationen für die anschließende Erarbeitung abstrakter Zusammenhänge. Der Besuch dieser Abteilung eignet sich besonders für Lernen vor Ort, für Projektarbeit mit anschließender Vertiefung.

 

Inhaltliche Auswahl:
Biographien der Auswanderer
1.
Karl Herzog (*1819 gest. nach 1862), 1847, USA
 
2.

Wilhelm Pfänder (1826-1905), 1848, USA

Wilhelm Pfänder, Mitbegründer der Heilbronner Turngemeinde 1845, wanderte im März 1848 in die USA aus.

Wilhelm Pfänder
3.

Johann Michael Scheffelt (1795-1853), 1849 USA

Johann Michael Scheffelt aus Steinen, Mitglied der Zweiten badischen Kammer und der Verfassungsgebenden Versammlung in Karlsruhe, floh nach dem Einmarsch preußischer Truppen in Baden 1849 in die USA

Johann Michael Scheffelt
4.
Theresia Schmidt (aus Bühlertal, 1811-1856), 1855, USA
 
5.

Lilo Levine-Guggenheim, 1939, GB/USA

Lilo Levine, geb. Guggenheim, Tochter eines jüdischen Kaufmanns aus Göppingen, konnte 1939 nach England ausreisen.

Lilo Levine-Guggenheim
6.

Henry Froehlich, 1940, USA

geht 1940 mit seiner Mutter in die USA

Henry Froehlich
     
Biographien der Zuwanderer
 
1.
Pietro Busato (1879-1955), 1900, Italien
 
2.
Nadja Seiz, 1942, Ukraine
 
3.
Elsa Walldorf, 1945, Westpreußen
 
4.
Pater Ambrosius Rose, 1947, Schlesien
Pater Ambrosius Rose, 1946 aus Schlesien vertrieben, gründete mit den Benediktinern aus Grüssau in Bad Wimpfen ein neues Kloster.
Pater Ambrosius Rose
5.
Güler Aydin (*1968), 1974, Türkei
Güler Aydin
6.

Brigitte Mraas, 1986, Rumänien

Brigitte Mrass, *1952, kommt 1986 aus Siebenbürgen nach Deutschland zurück

 
7.

Mariam Schirasi, 1987, Iran

*1978, ihre Familie flieht 1987 aus dem Iran über die Türkei nach Deutschland

 
8.

Amit Baid, 1999/2002, Indien

*1976, kommt 2000 aus Indien als IT-Fachmann nach Walldorf, ist inzwischen in den USA

 
    alle Bilder © Haus der Geschichte

Materialien zu den Biografien online beim Haus der Geschichte: Erläuterungen I Arbeitsaufträge
(Weiterführende Begriffe: Museumspädagogik, Schnittstellen, Gymnasium, Klasse 12, Migration)

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Stuttgart -