Bundesrepublik - Demokratie

Karte zu historischen Lernorten
Karte © Westermann Schulbuchverlag

 
Unterrichtsbeispiele:

Karlsruhe:  

Der Karlsruher Beitrag zur „Straße der Demokratie“: „Verfassung und Recht“
  Karlsruhe beteiligt sich neben elf weiteren Städten an dem Netzwerk „Straße der Demokratie“, das im Kontext der Jubiläumsfeierlichkeiten zur Revolution von 1848/49 im Jahr 1998 entstanden ist. Karlsruhe präsentiert sich hierbei unter dem Leitbegriff „Verfassung und Recht“ mit einem Stadtrundgang auf den Spuren der Demokratiegeschichte. Das vorliegende Modul zum Karlsruher Beitrag zur „Straße der Demokratie“ bietet einen Rundgang, auf dem Schülerinnen und Schüler die demokratische Tradition ihrer Stadt und die Rolle Karlsruhes als „Residenz des Rechts“ handlungsorientiert kennen lernen können, außerdem reichhaltiges Arbeits- und Bildmaterial zum Thema.
Stuttgart: Der Baader-Meinhof-Prozess von Stuttgart Stammheim im Staatsarchiv Ludwigsburg
  Anhand von Archivdokumenten aus dem Staatsarchiv Ludwigsburg erschließen Schülerinnen und Schüler Vorgänge und Hintergründe der Entstehung der RAF sowie Geschehnisse der ersten Phase des RAF-Terrorismus, die im Baader-Meinhof-Prozess in der Haftanstalt Stuttgart Stammheim verhandelt wurden. Im Zusammenhang mit dem Prozessverlauf setzen sie sich mit Grundfragen des Rechtsstaates auseinander.
 

Straße der Demokratie

letzte Änderung: 2013-09-12