06.12.2022 Sekundarstufe I
17.11.2022 Musik
25.10.2022 Rhythmicals

Informationen und Materialien zum Fach Musik in allen Schulformen und für alle Schulstufen

Rhythmicals

Hier liegen mehrere Rhythmicals, also rhythmische Sprechstücke mit unterstützender Bodypercussion, für Sie bereit. Sie sorgen für Abwechslung und praktisches Erleben von rhythmischen Phänomenen.

Bild eines Rhythmicals

Die beiden Rhythmicals (rhythmische Sprechstücke mit unterstützender oder ergänzender Bodypercussion) lassen sich jederzeit zum Erleben von rhythmischen Phänomenen, zur musikpraktischen Anwendung von musiktheoretischen Inhalten (Notenwerte) und zum Üben und Trainieren musikalischer und motorischer Koordinationsfähigkeiten in der Unterstufe einsetzen. Das Empfinden und Einhalten eines konstanten Metrums ist dabei immer Grundlage des gemeinsamen Musizierens. Über die Ausführung in mehreren Stimmgruppen oder als Kanon lässt sich eine Mehrstimmigkeit aufbauen, in der die komplementären Rhythmen zum Klingen kommen. Zudem werden die präzise Artikulation sowie der kontrollierte Einsatz von Stimmlagen geübt. In beiden Rhythmicals ist die 4. Stimme rhythmisch komplexer als die anderen und sollte erst am Schluss einstudiert werden.

Bei dem Rhythmical „Halloween“ läuft die Bodypercussion parallel zum gesprochenen Text. Die Bodypercussion zum „Tierischen Zusammentreffen“ ist teilweise unabhängig vom Text und erhöht damit den Anspruch an die Schülerinnen und Schüler. Die Stimmen 4a und 4b werden alternativ eingesetzt, je nach gewünschtem rhythmischem Schwerpunkt (Triole oder Clave-Rhythmus).

Der Aufbau, die Vertiefung und / oder die Sicherung folgender Kompetenzen des Bildungsplans 2016 im Bereich „Musik gestalten und erleben, Klassen 5/6“ werden mit der Einstudierung angestrebt:

Die Schülerinnen und Schüler können

  • Lieder unterschiedlicher Stile und Kulturen singen und gestalten: Volkslieder, Kanons, Popsongs, Bewegungslieder, Sprechstücke
  • rhythmische und melodische Patterns auf schuleigenen Instrumenten spielen und einfache Musikstücke erarbeiten, üben und präsentieren: Spieltechnik und Klangfarbe; zu (3): auch Mitspielsätze, Spielstücke auf dem Klasseninstrument, mit Körperperkussion oder mit Alltagsgegenständen

https://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/MUS/IK/5-6/01

https://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/SEK1/MUS/IK/5-6/01


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.