Grundwortschatz 4: Mensch und Umwelt

4.1. Der Mensch und sein Körper

Dieses Blatt in drei Dateiformaten: PDF - WORD (.docx) - OpenOffice/LibreOffice Writer (.odt)

 

12 Wörter

4.1.1. Der Mensch

homō, hominis, m. Tabelle: der Mensch

Alle weiteren Bezeichnungen von Personen stehen in Kapitel 4.2. Personen.


Schaubild Grundwortschatz Latein Körper

4.1.2. Leben und Tod

mors, mortis, f. Tabelle: der Tod

morī, morior, mortuus sum Tabelle: sterben

vīta, vītae, f. Tabelle: das Leben

vīvere, vīvō, vīxī (kein PPP., aber PFA vīctūrus) Tabelle: leben

Ein Partizip Perfekt Passiv gibt es nicht, aber das Partizip Futur Aktiv wird verwendet.


4.1.3. Der Körper und die Sinnesorgane

corpus, corporis, n. Tabelle: der Körper

caput, capitis, n. Tabelle: der Kopf, das Haupt

ōs, ōris, n. Tabelle: der Mund, das Gesicht

auris, auris, f. Tabelle: das Ohr

oculus, oculī, m. Tabelle: das Auge

manus, manūs, f. Tabelle: die Hand

Manus kann auch „die Schar“ bedeuten (vgl. den Ausdruck „eine Handvoll“).

pēs, pēdis, f. Tabelle: der Fuß

Skulptur des Redners Cicero am Parlamentsgebäude in Wien


Erläuterung zu den Tabellensymbolen Tabellensymbol:

  • Mit dem Mauszeiger auf das Symbol zeigen: Die Konjugation bzw. Deklination wird angezeigt.
  • Auf das Symbol klicken: Die Formentabelle öffnet sich in einem neuen Fenster.

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.