Wege_In: neue Empfehlungen für die Sprachförderung in und nach VKL

Die vier Empfehlungen bieten Schulleitungsteams und Lehrkräften eine Orientierung beim Auf- und Ausbau eines schulischen Förderkonzepts. Dabei greifen sie unterschiedliche Schwerpunkte auf:

Schulunerfahrene und nicht-alphabetisierte Kinder und Jugendliche in den Vorbereitungsklassen.

Empfehlungen für ein schulisches Förderkonzept

Leistungsstarke und leistungsorientierte Kinder und Jugendliche in den Vorbereitungsklassen.

Empfehlungen für ein schulisches Förderkonzept

Sprachförderangebote für neu zugewanderte Kinder in der Grundschule.


Empfehlungen für den Ausbau eines Sprachförderkonzepts

Anschlussförderung nach der Vorbereitungsklasse.



Empfehlungen für additive, nachgehende Sprachförderangebote zur Integration in den Regelunterricht

 

Effektive Maßnahmen brauchen verlässliche Strukturen: Schulleitung und Lehrkräfte ziehen an einem Strang!

Die Empfehlungen richten sich sowohl an Schulleitungen und Schulentwicklungsteams als auch an Lehrkräfte. Die Schaffung verlässlicher Strukturen als Basis für stabile unterrichtliche Maßnahmen sind unabdingbar für ein schulisches Konzept der Förderung und Integration von Lernenden der VKL. Strukturen und unterrichtliche Maßnahmen greifen bei der Aufnahme der Lernenden, ihrer sozialen Einbindung und auch bei der kontinuierlichen Diagnostik gerade auch bezüglich der Übergänge besonders eng ineinander.


Unterrichtsentwicklung: Lehrkräfte + VKL- T eam gestalten Maßnahmen für Strukturen Aufnahme soziale Einbindung Diagnostik Übergänge Schulentwicklung: Schulleitung + VKL- T eam scha f fen Strukturen für Maßnahmen

Abb.: Aufgaben und Zuständigkeiten der Schulentwicklung und der Unterrichtsentwicklung in einem schulischen Konzept zur Integration von neu zugewanderten Lernenden

 

Hinweis zur Onlinepublikation der Empfehlungen

Die vier Empfehlungen wurden auf der Grundlage von Printversionen (Downloadbereich der PDFs hier) zu Onlinepublikationen weiterentwickelt.

Die Onlinepublikationen können durch die zielgenauen Navigationsmöglichkeiten sowohl als Hypertext als auch als Fließtext genutzt werden, da zusammengehörige Einzelthemen auf einer Seite zu finden sind. Sie werden ständig aktualisiert.
Die Onlinepublikationen bieten über die Printversionen hinaus weitere Vorteile:

  • zielgenaues Navigieren zu Einzelthemen und Unterthemen durch interaktive Navigationsmenüs auf jeder Seite
  • weitere Blitzlichter in die Praxis
  • Checklisten zur Unterstützung der Schulentwicklung, die sukzessive erweitert werden
  • Links zu verwandten Themen in derselben Empfehlung
  • Links zu weiteren Online-Publikationen und zu Online-Materialien
  • Worterklärungen als Tooltips (Mouse-Over)
  • ein Glossar


Die Onlinepublikationen wurde im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport erstellt und werden innerhalb des Projekts Wege_InWege_InDas Projekt „Weiterentwicklung von Sprachfördermaßnahmen zur gelingenden schulischen Integration von neuzugewanderten Kindern und Jugendlichen“ (Wege_In) setzt in der Unterstützung von Schulen bei der Gestaltung und Durchführung von Vorbereitungsklassen (VKL) auf Transfer durch Kooperation von Wissenschaft, Fortbildung und Praxis. Das IBBW und das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) arbeiten dabei Hand in Hand unter der Federführung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport.  weiterentwickelt und aktualisiert.

      


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.