Weimarer Republik - Demokratie ohne Demokraten ?

 Der deutsche Südwesten (Baden, Württemberg und Hohenzollernsche Lande) in der Zeit der Weimarer Republik

Unterrichts- und Lernortmodule

 

Ebert Zeppelin Esslingen

Reichspräsident
Friedrich Ebert
in Stuttgart 1920
© LMZ025577

Modernisierungsprozesse
Luftschiff Graf Zeppelin LZ127
© LMZ 023011
Inflation und Soziale Not 1923
„Heute gibt’s Zwiebeln“
© Stadtarchiv Esslingen
Geographische Orientierung: zur Kartenseite

Technikgeschichte: Utopie und Modernismus

Mit dem Schiff über die Alb - Pläne für den Neckar-Donau-Kanal 

Persönlichkeiten der Weimarer Republik 

Münsingen-Buttenhausen:  Matthias Erzberger, ein Wegbereiter der deutschen Demokratie
Erinnerungsstätte Matthias Erzberger 
Heidelberg:  Friedrich Ebert: Vom Sattler zum Reichspräsidenten
Die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte 
Karlsruhe:  Ludwig Marum: Badischer Minister und Mitglied des Reichstags
Ludwig Marum - Opfer des Nationalsozialismus 
Stuttgart:  Clara Zetkin: Sozialistin und Frauenrechtlerin 

Soziale Not 

Esslingen:  Lokales Inflationsgeld und soziale Lage 1923 

Antifaschismus auf dem Land 

 Mössingen: Der Mössinger Generalstreik vom 31. Januar 1933 

Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.