14.09.2017 Aktuelles
23.08.2017 Widerstände

Hier finden Sie Tipps und Unterrichtsvorschläge für die Lernfelder im Bereich Kfz-Technik

Technikinfo zu Kfz

Technische Kenntnisse sind die Grundlage, um als Kfz-Mechatroniker zu arbeiten

Die Abgase sollen weniger schädlich werden. Dieselpartikelfilter, Katalysatoren, Abgasrückführung und andere Maßnahmen sorgen dafür. Hier finden Sie Links zu damit zusammenhängenden Themen.


Für den Unterricht wichtig sind Ausstellungen, in denen sich die angehenden Kfz-Mechatroniker über alte und neue Technologien, über grundlegende oder neue Methoden informieren können.


Wer das Kraftfahrzeug verstehen will, sollte sich auch mit der Entwicklung der Technik befassen.


Informationen zur Kfz-Technik, Lexikas, Hintergrundinformationen - all das können Sie hier finden


Wer als Jugendlicher in einem Oldtimerclub mitarbeitet, hat Grundlegendes bereits vor der Ausbildung erfahren. Oftmals sind auf den Clubseiten sehr verständliche Technikinformationen zu finden.


Bevor Fahrzeuge von den Herstellern verkauft werden, werden sie auf Herz und nieren getestet. Dies geschieht vor allem auf Prüf- und Testgeländen.


Wer Hintergrundwissen, Fotos und Abbildungen benötigt kann versuchen über die Pressestellen der Automobilhersteller an das Material heranzukommen.


Eine sehr praktische Anwendung der Elektronik ist die Satellitennavigation. Es muss keine Karte mehr aufgeschlagen werden. Eine freundliche Stimme weist einem elektronisch gesteuert den Weg.


Ende der 60-er jahre des vorangegangenen jahrhunderts dachten viele Fachleute, dass der Wankelmotor den Ottomotor ersetzten könnte. So kam es nicht. Einzig der japanische Hersteller Mazda baut diese Motorart in ein Kraftfahrzeug ein.


Fahrerassistenzsysteme sind die besten Beifahrer