Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Erklärvideos im Wettbewerb – wer erklärt warum am besten? Beispiel: Deutsches Kaiserreich

Erklärvideos als neues Medium im (Geschichts-)Unterricht sind in aller Munde: in 2 bis 3 Minuten wird Schülerinnen und Schülern erklärt, was sie im Unterricht nicht verstanden haben. (In Geschichte dauern Erklärungen bekanntlich manchmal auch etwas länger.)

Was aber macht ein gutes Erklärvideo aus und wodurch unterscheidet es sich von einem klassischen Lehrervortrag? Ist der Erklärvideohype am Ende der Ruf nach mehr Lehrervorträgen im Unterricht? Höchste Zeit, das Thema Erklärvideo im Unterricht zu thematisieren, zumal es eine Menge Experten zum Thema unter den Schülerinnen und Schülern gibt.

Screenshot der Erklärvideos mit der Simpleshow Foundation

In diesem Modul sollen Schülerinnen und Schüler Erklärvideos entspannt im Unterricht statt außerhalb (und verzweifelt vor Klassenarbeiten) anschauen und Kriterien zur Bewertung der Güte von Erklärvideos selbst entwickeln, um so eine gewisse Kritikfähigkeit gegenüber dem Medium zu gewinnen. Das Medium soll also nicht verteufelt, sondern analysiert werden.

Hierzu bietet das Modul einen (erweiterbaren) Kriterienkatalog zum Medium „Erklärvideo“ sowie eine Liste von „typischen“ Erklärvideos aus dem Netz, die sich mit dem Thema Deutschland 1850-1918 beschäftigen. Die ausgewählten Themen (Die Ära Bismarck, Wilhelm II. und der Weg in den 1. Weltkrieg) ist wahllos ausgewählt und kann durch beliebige andere Erklärvideos auf den einschlägigen Seiten ersetzt werden.

Es bietet sich an, die Erklärvideos nach der Erarbeitung des Themas (z.B. zur Wiederholung vor einer Klassenarbeit einzusetzen) – und ganz modern können die Rollen im Sinne des „flipped classroom“ (Link) auch getauscht werden: Die Schülerinnen und Schüler schauen die Videos daheim an und in der folgenden Stunde wird über die Qualität debattiert.

Methodischer Hinweis: Die Schülerinnen und Schüler brauchen ein Video nicht zu Ende schauen – der realitätsnahe Test legt es nahe, ein Video wegzuklicken, wenn es nicht gefällt – dann sollte die Schülerinnen und Schüler auf dem Auswertungsbogen aber darstellen, wann und warum sie das getan haben. In jedem Fall sollte im Anschluss an das Anschauen eine Metadiskussion folgen: Was macht ein gutes Erklärvideo aus?


Der Auswertungsbogen

erweiterbar als word.doc

als odt

als pdf

 

Die Videos (chronologisch geordnet)

1. Gründung de Deutschen Kaiserreiches (6'26; Faszination Geschichte.de)

2. Bismarck und die Gründung des deutschen Reichs (11'07; Abikurs Geschichte)

3. Der Weg ins Kaiserreich (8’00; musstewissen Geschichte)

4. Otto von Bismarck (3'26; The Simple History)

5. Das Deutsche Kaiserreich (16'31; Abitur Geschichte (abiweb))

6. Verfassung des Deutschen Reiches (3'15; Real History de)

7. Bismarcks Innenpolitik (14'55; Mr Wissen2go)

8. Bismarcks Außenpolitik Geschichte (3'25; Klett Lerntraining)

9. Bismarcks Außenpolitik (10'27; Latinculus)

10. Bismarck | Geschichte | Deutsche Geschichte (1'50; sofa Geschichte)

11. Bündnissysteme vor dem 1. Weltkrieg (2'32; I get it)

12. Der Weg in den 1. Weltkrieg (2'23; Bernhard Hauer/My simple show)

13. Europäisches Bündnissystem um 1914 (1'28; Lernvideos für Geschichte)

14. Die Julikrise (9’57; Toller Geschichte)

 

Die Videoliste als pdf zum Ausdrucken 

 

Weitere Videos


Zum Schluss: ein aus unserer Sicht gelungenes Erklärvideo:  Berliner Luftbrücke (Explainity; 5’45)


Die Auswahl der Videos erfolgte zufällig - wenn Sie ein weiteres geeignetes Erklärvideo zum Thema finden (oder erstellt haben), senden Sie bitte einen Hinweis an die Fachredaktion!