Buchtipps, Methoden, Konzepte und Projekte rund ums Lesen und Vorlesen bietet der Ideenpool Lesen gegliedert für alle Schularten und auch für den Elementarbereich.

 Unsere Buchempfehlungen im August 2018

Annette Maas: Superfacts Erde – Die unglaublichsten Top-10-Rekorde (ab 8 - 11 Jahren)
Ars Edition
Annette Maas: Superfacts Tiere - Die unglaublichsten Top-10-Rekorde (ab 8 - 11 Jahren)
Ars Edition
Brian Katcher: Ana und Zak (ab 11 - 13 Jahren)
dtv Verlagsgesellschaft

Annette Maas: Superfacts Erde – Die unglaublichsten Top-10-Rekorde

Verlag: Ars Edition, 2017
ISBN - 13: 978-3845820705
Taschenbuch : 80 Seiten
Sachbuch
Altersempfehlung: ab 8 - 11 Jahren

IDas Buch „superfacts Erde - Die unglaublichsten Top-10-Rekorde“ von Annettes Maas ist für alle Kinder das geeignete Buch, die in kurzen Texten und ansprechenden Bildern mehr über unsere Erde erfahren wollen. Die Autorin geht über die Top-10-Rekorde der Städte zu Naturwundern, Gewässern, Landschaften, Gebirgen zu weiteren Themen. Dabei wird (fast) kein Naturwunder oder Phänomen ausgelassen. Jedes Thema wird auf einer Doppelseite behandelt und mit interessanten Bildern veranschaulicht. Viele Details kannte man bis zu der Lektüre nicht, zum Beispiel wissen sicher die wenigsten, dass Astana die neu erbaute Hauptstadt Kasachstans ist und dort Temperaturen von bis zu -52 Grad gemessen wurden oder dass der Kölner Dom seit seiner Grundsteinlegung 1248 eine Baustelle ist.

Wie der Band „superfacts Tiere“ eignet sich das Buch durch die Tabellen, kurzen Texte und Bilder ab Klasse drei bis zur Klasse fünf. Einsetzbar ist das Sachbuch für eine Buchvorstellung, als kleines Nachschlagewerk für die Klasse oder einfach zum Schmökern für zu Hause.


M.S. Ideenpool Lesen

Annette Maas: Superfacts Tiere - Die unglaublichsten Top-10-Rekorde

Verlag: Ars Edition, 2017
ISBN: 3845820691
ISBN-13: 978-3845820699
Taschenbuch: 80 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 - 11 Jahren
Sachbuch

Annette Maas hat in der neuen Reihe „superfacts“ des ArsEdition Verlages Bücher für neugierige Kinder geschaffen. Die Seiten sind auch für Wenigleserinnen und Leser ansprechend gestaltet. In kurzen Texten erfährt man „Die unglaublichsten Top-10-Rekorde aus der Tierwelt“. Das Buch ist in verschiedene Themen aufgeteilt, jedem wird eine Doppelseite gewidmet. Dabei erfahren die Kinder, welche Tiere am gefährlichsten, schwersten, kleinsten, skurrilsten,… sind, aber auch, welche Tiere in den interessantesten Behausungen leben oder welche am ältesten werden.
Durch die Tabellen, kurzen Texte und Bilder eignet sich das Buch ab Klasse drei bis zur Klasse fünf. Für alle Kinder, die sich gerne über Tiere und Rekorde informieren, ist es zu empfehlen, da auch auf Hintergrundwissen eingegangen wird.


M.S. Ideenpool Lesen

Brian Katcher: Ana und Zak

Übersetzerin: Ute Mihr
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, 2017
ISBN-13: 978-3423650250
Bebunden: 320 Seiten
Altersempfehlung: ab 11 - 13 Jahren

Brian Katchers „Ana und Zak“ Cover passt wie die Faust aufs Auge: In einem Irrgarten mit Herzen stehen Ana, bewaffnet mit Pfeil und Bogen, und Zak. Ana ist eine Überfliegerin, ihr Leben ist durchgetaktet, sie tut nichts, was ihrem Lebenslauf nicht dienlich wäre, ihre Noten sind hervorragend, sie hat aber keinen Spaß, was sie erst richtig durch Zak merkt. Ihre Eltern verbieten der Achtzehnjährigen alles, was in ihren Augen schädlich sein könnte, auch den Kontakt zu ihrer älteren Schwester, die schwanger von den Eltern aus dem Haus geworfen wurde. Zak ist das genaue Gegenteil Ana‘ s. Er lebt in den Tag hinein, Noten sind ihm nicht wichtig, Spaß steht an erster Stelle. Das wichtigste Ereignis im Jahr ist für ihn die Washingcon, eine Science-Fiction-Convention.
Als Zak von seiner Lehrerin ein Ultimatum bekommt, um den Schuljahresabschluss zu schaffen, muss er vom jährlichen Besuch der Washingcon Abschied nehmen. Doch alles kommt anders. Zu der Quiz-Meisterschaft, an der er teilnehmen muss, fahren auch Ana und ihr Bruder. Dieser verschwindet  aus dem Hotel und geht auf die Convention. Zak und Ana, die gegensätzlicher nicht sein könnten, machen sich auf die Suche nach ihm. Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt, es passieren sehr merkwürdige Dinge, Ana und Zak kommen sich schließlich näher als sie dachten und wollten.

Die Geschichte ist lustig geschrieben, enthält aber auch ernste Passagen, die zum Nachdenken anregen. Zak berichtet über den Tod seines Vaters, Ana über die Probleme mit ihren Eltern und den Auszug ihrer älteren Schwester, die sie sehr vermisst. Durch den Wechsel der Erzählperspektive zwischen Ana und Zak ist das Buch für Jungen und Mädchen geeignet und kann auch als Klassenlektüre eingesetzt werden. Themen wie Freundschaft, Liebe, Mut und Pubertät werden gut eingebunden. In Klasse 7 bietet sich ein Lesetagebuch zum Einsatz an.

Der Verlag bietet eine Internetseite zum Roman an, auf der man Informationen zum Autor und Roman findet sowie ein Interview mit dem Autor.

M.S. Ideenpool Lesen