Einen Aufsatz nachbereiten

Die Nachbesprechung und Korrektur von Oberstufenaufsätzen sinnvoll gestalten

Die Klausur ist geschrieben und korrigiert, nun soll sie zurückgegeben werden. Neben der inhaltlichen Besprechung der Aufgabenstellung(en) ist es sinnvoll, die Lernenden zunächst selbst reflektieren zu lassen, wie gut oder schlecht ihre Vorbereitung war, welche Notenpunkte sie erwarten und wie gut sie mit der Aufgabenstellung und Bearbeitungszeit zurechtgekommen sind. Dafür wird ein Selbsteinschätzungsbogen ausgegeben, der als Gesprächsanlass dienen kann und auch einen Abschnitt enthält, auf dem die Lernenden in eigenen Worten formulieren, worin ihre Schwierigkeiten bestehen ("An diesen Bereichen muss ich arbeiten"). Dieser Teil kann zum Beispiel ausgefüllt werden, nachdem sie den Rückmeldebogen (noch ohne Note und Aufsatz) erhalten haben. Beispiele für sinnvolle Rückmelde-/Bewertungsbögen finden sie hier.

hilfe.JPG

Der Bogen "Wie kann ich mich verbessern?" enthält neben Vorschlägen zum Umgang mit den eigenen Fehlern, Links auf Material (Übersichten, interaktive Übungen etc.) zu typischen Problembereichen:
Wie interpretiere ich literarische Texte? - wichtige rhetorische Figuren - den grundsätzlichen Aufbau der verschiedneen Aufsatzarten - Regeln zur Zitiertechnik und zur Wiedergabe von Fremdaussagen - Material zum Erzähler, der Erzähltechnik und dem Erzählverhalten - zur sprachlichen Ausgestaltung des Aufsatzes (Verknüpfungsmöglichken, Stil, Wortwahl, Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammtik).
Die Identifikation von Problembereichen sollte dank eines vom Korrektor ausgefüllten Bewertungsbogens für die Lernenden nicht allzu schwierig sein. Dennoch ist eine rein quantitative Erfassung von Fehlern meist zu ungenau, denn 39 Grammatikfehler sagen noch nichts darüber aus, ob es sich um Kasus, Tempus oder Modusfehler handelt!. Sind jedoch z.B. viele Grammtikfehler in der Klausur angestrichen worden, sollten diese genauer analysiert werden, damit die Fehler in der nächsten Klausur nicht mehr so häufig auftreten.  Dafür muss der Lernende unterstützt durch entsprechendes Material seine Fehler genauer klassifizieren und verbessern.

Wie ist die Klausur gelaufen? Wie habe ich vermutlich abgeschnitten und habe ich mich genügend vorbereitet?

Wo schlage ich was nach? Wie kann ich mein Lücken schließen? Wie verbessere ich meine Klausur sinnvoll, so dass ich die Fehler das nächste Mal vermeide?