Buchtipps, Methoden, Konzepte und Projekte rund ums Lesen und Vorlesen bietet der Ideenpool Lesen gegliedert für alle Schularten und auch für den Elementarbereich.

Unsere Buchempfehlung im August 2021


Hans Magnus Enzensberger: Struwwelpeters Rückkehr (ab 8 Jahren)
Verlag: Hanser Verlag

Eva Fuchs: Naturerleben für Kleinkinder
(Empfehlung für Erziehende, die Tipps für das Spiel ihrer Kinder in der Natur suchen.)
Verlag: Reinhardt Verlag

Hans Magnus Enzensberger: Struwwelpeters Rückkehr

Illustratorin: Anke Kuhl
Verlag: Hanser Verlag 2020
ISBN: 978-3-446-26804-3
Gebunden: 48 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 - 8 Jahren
Vorlesebuch, Bilderbuch

Früher kannte wohl jedes Kind den „Struwwelpeter“ - es ist eines der meistgelesenen Bücher mit Auflagen in Millionenhöhe, Übersetzungen in die verschiedensten Sprachen und sogar in ver-schiedene deutsche Dialekte. In letzter Zeit polarisiert das weltbekannte Buch Heinrich Hoffmanns, das 1845 veröffentlicht wurde und die Erziehung des Biedermeiers zeigt. In den letzten 150 Jahren wurde die Geschichte in verschiedenen „Struwwelpetriaden“ immer wieder aufgegrif-fen. Der Held wurde weiblich, die Erziehungsmaßnahmen wurden modifiziert oder der Stoff wurde satirisch aktualisiert.  

Hans Magnus Enzensberger zeigt in seinem Werk „Struwwelpeters Rückkehr“ die bereits bekann-ten Figuren, verarbeitet den Stoff aber als Theaterstück. Die einzelnen Szenen wurden in eine neue Reihenfolge gebracht und miteinander verbunden. Durch die Szenen führt der Schöpfer Struwwelpeters, Dr. Heinrich Hoffmann höchstpersönlich und ermuntert den / die moderne(n) Leser / Leserin am Ende:

„Meinetwegen, seid empört,
lasst euch nie den Mund verbieten!
Widerworte sind gesund.
Sonst kann es niemals geben,
ein Glück und Happy End im Leben.“

Der Leser / die Leserin, der die klassische Ausgabe gelesen hat, erkennt viele Parallelen, merkt aber schnell, dass einige Figuren verfremdet wurden: Der Struwwelpeter begeistert die Damenwelt, der Suppenkasper hungert aus Liebeskummer, Paulinchen verbrennt, ist am Ende aber wie-der am Leben.
Stehen bei der ursprünglichen Version die moralischen Warnungen im Vordergrund, werden in diesem Buch die Kinder als selbstständig Handelnde dargestellt, die den Gehorsam verweigern und zu den vernunftsgeleiteten Personen werden. Die Texte sind durchgängig gereimt, Regieanweisungen gibt es kaum, trotzdem kann man sich Dank der Illustrationen Anke Kuhls die Szenerie bildlich vor Augen führen.
Eine Leseempfehlung für Kinder ab acht Jahren sowie Erwachsene, die wieder in ihre Kindheit eintauchen wollen. Auch als Vorlesebuch für Eltern, Großeltern und LehrerInnen kann das Buch uneingeschränkt empfohlen werden.

Hier finden Sie eine Leseprobe aus Struwwelpeters Rückkehr.
©: Hanser Verlag


M.S. Ideenpool Lesen

Eva Fuchs: Naturerleben für Kleinkinder

Psychomotorische Spielideen für Wald und Wiese

Verlag: Reinhardt Verlag; 2021
ISBN-13: 978-3-497-03029-3
Taschenbuch: 126 Seiten
Empfehlung für Erziehende, die Tipps für das Spiel ihrer Kinder in der Natur suchen.
Sachbuch

 

Die Natur ist ein wichtiger Baustein beim Großwerden und zum Glücklichsein. Kinder, die sich viel und gerne draußen aufhalten, sind in der Regel gesünder und fitter. Bewegung ist zudem ein „wesentlicher Bestandteil des gesunden Lebens“ (S. 32f.).

Im neuen Sachbuch „Naturerleben für Kleinkinder“ von Eva Fuchs wird aufgezeigt, warum die Bewegung in der Natur „Raum und Motor für gesunde kindliche Entwicklung ist und wie man das Bewegen und Spielen in der Natur planen kann. Dabei wird erläutert, wie man Angebote aufbauen kann, worauf beim Umgang mit Pflanzen sowie Tieren geachtet werden muss. Auch auf die Struktur und den Aufbau von Rituale wird eingegangen, sodass der Leser / die Leserin weiß, wie er / sie vorgehen kann.
Worauf die Durchführenden achten müssen, wird zu Beginn übersichtlich erläutert, auch die Planung wird aufgezeigt. Da die Jahreszeiten und das Wetter verschiedene Möglichkeiten geben, mit den Kindern in der Natur Dinge zu erleben, bietet das Buch Ideen für zwölf Monate und jedes Wetter.
Insgesamt ist das Buch übersichtlich aufgebaut: Nach der theoretischen Einführung gibt es im dritten Kapitel über 50 Beispiele für Bewegungs- und Wahrnehmungsspiele im Wald, in Wiesen sowie im oder am Wasser. Es kann zwischen reinen Bewegungsspielen, Wahrnehmungsspielen und Spielen mit Naturmaterialien gewählt werden. Die Kinder hüpfen, laufen, balancieren, werfen Zapfen, suchen Schätze oder spielen Waldbingo, indem sie Dinge im Wald suchen, die auf einer Schachtel abgebildet sind. Auch Ideen zu Entspannungsübungen in der Natur für die Kleinsten fehlen nicht. Es kann zum Beispiel ein „Jahreszeitenkonzert“ in der Natur gemacht werden, bei dem die Kinder die Geräusche in der Natur bewusst wahrnehmen oder die Kinder malen sich Bilder auf dem Rücken, wobei das Gemalte erraten werden muss. Die Informationskästen fassen vor jedem Spiel das Wesentliche zusammen: Spielort, Gruppengröße, Förderbereich und benötigtes Material. Die Fotos sind anschaulich und runden den Inhalt passend ab.

Das Buch eignet sich als Lektüre für alle, die mit Kleinkindern zu tun haben: Tagesmütter / -väter, Krippen, Kleinkindgruppen, aber auch für alle Erziehenden, die Tipps für das Spiel ihrer Kinder in der Natur suchen.  

Hier finden Sie eine Leseprobe aus Naturerleben für Kinder. 

M.S. Ideenpool Lesen

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.