Quiz und Wortgitter

Quiz
Foto: www.pixabay.com

Schülerinnen und Schüler spielen recht gern Quiz in Vertretungsstunden. Es gibt verschiedene Varianten zu kaufen, man kann aber auch ohne Probleme eines selbst gestalten. Alternativ kann auf vorhandene, im Internet angebotene, Varianten zurückgegriffen werden.

Wortgitter sind gerade in den Klassen 5 und 6 eine beliebte Beschäftigung, die man sinnvoll zum Wiederholen des Unterrichtsstoffs einsetzen kann, auch wenn man selbst die Klasse nicht unterrichtet.

  • Auf der Seite "Unterrichtsmaterial" finden Sie ein Quiz , das auf verschiedene Wissensgebiete eingeht und fächerübergreifend ist. Die Quizkarten können ausgedruckt werden und sind sofort einsatzbereit.

  • Wörter in Rastern zu suchen bietet sich für jüngere Schülerinnen und Schüler immer für Vertretungsstunden an: In dem Wortgitter müssen 57 verschiedene Behälter gefunden werden. Über 60 <align="left"> Synonyme zum Verb "gehen" können in diesem Wortgitter gefunden werden. Es ist gleichzeitig eine gute Übung für das Verfassen von Aufsätzen.

  • Duden bietet ein Deutschquiz , das ab Klasse 8 oder 9, je nach Leistungsstand der Klasse, geeignet ist. Es wird allerdings ein Computer mit Beamer benötigt, wenn alle es gleichzeitig spielen sollen, oder die Klasse muss einen Computerraum nutzen können. Die Fragen drehen sich um die deutsche Sprache und die Rechtschreibung.

  • Verschiedene Onlineübungen hat Klaus Dautel entworfen. Die Internetseite bietet Übungen zum Wortschatz, der Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung, unterteilt in Klasse 5/6 und 7/8. Zudem werden Hot Potatoes für die Klassen 11-13 angeboten.