VKL/VABO

Vorbereitungsklassen (VKL) - Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)

Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen werden an allgemein bildenden Schulen in Vorbereitungsklassen (VKL) und an beruflichen Schulen in Klassen des Vorqualifizierungsjahrs Arbeit und Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO) auf die Integration in den Regelunterricht oder die Ausbildung vorbereitet.

Die „Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums über die Grundsätze zum Unterricht für Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen an allgemein bildenden und beruflichen Schulen“ vom 1. August 2017 bildet die rechtliche Grundlage für VKL und VABO.

Für die organisatorische Umsetzung sowie den Unterricht in diesen Klassen stehen unter „Orientierungsrahmen VKL“ und „VABO“ spezifische Hinweise, Erläuterungen und Materialien zur Verfügung. Sie bieten Orientierung sowohl bei der Entwicklung bzw. Überarbeitung der schuleigenen Konzeption als auch bei der inhaltlichen Gestaltung des Unterrichts in VKL und VABO.

Unter  Orientierungsrahmen-VKL@km.kv.bwl.de können Sie uns Rückmeldungen und Hinweise zu den Materialien senden.

Die Seiten sind auch über  www.Integration-Bildung-Migration-bw.de  erreichbar.