05.07.2019 Eisen
05.07.2019 Eisen
27.06.2019 Mineralstoffe

Ernährungslehre

Lernzirkel Station 2 Aldehyde

Download Station 2 Aldehyde (PDF, 18 KB)

Download Station 2 Aldehyde (DOC, 37 KB)

Download Station 2 Aldehyde (ODT, 22 KB)

Download Station 2 Aldehyde Lösung (PDF, 20 KB)

Download Station 2 Aldehyde Lösung (DOC, 52 KB)

Download Station 2 Aldehyde Lösung (ODT, 37 KB)



Station 2: Aldehyde

1. Funktionelle Gruppen

Funktionelle Gruppe bzw. -CHO (zur Unterscheidung von den Alkoholen)
= Aldehyd-Gruppe

2. Benennung

Name des entsprechenden Alkans + Endung –al
(Aldehyde, die sich von den Alkanen ableiten, heißen Alkanale.)

3. Homologe Reihe

Vervollständigen Sie die Tabelle der ersten vier Vertreter der homologen Reihe.

systematischer Name (Trivialname) Strukturformel Summenformel
Methanal (Formaldehyd) Methanal HCHO
Ethanal (Acetaldehyd) Ethanal CH3CHO
Propanal (Propionaldehyd) Propanal C2H5CHO
Butanal (Acetaldehyd) Butanal C3H7CHO


Formulieren Sie die allgemeine Summenformel der Alkanale: CnH2n+1CHO


4. Weitere Beispiele

Zeichnen Sie die Strukturformeln der vorgegebenen Verbindungen.

Name (Trivialname) Strukturformel Anmerkungen
Propenal (Acrolein) Propenal
  • entsteht beim Überhitzen oder mehrmaligen Erhitzen von Fetten aus Glycerin
  • ist gesundheitsschädlich
Phenylmethanal (Benzaldehyd) Phenylmethanal
  • intensiver marzipanähnlicher Geruch
  • künstliches Bittermandelöl
3-Phenylpropenal (Zimtaldehyd) 3-Phenylpropenal
  • in Zimtöl
  • Herstellung von Gewürzen
  • Parfümierung von Seifen