Grundwortschatz 6: Handeln des Menschen

6.3. Besitzen und Nehmen

24 Vokabeln

Dieses Blatt in drei Dateiformaten: PDFWORD (.docx) – OpenOffice/LibreOffice (.odt)

6.3.1. Haben und Geben: Verben

habēre, habeō, habuī, habitum Tabelle: haben, besitzen, halten für

Tres villas habet.

Er besitzt drei Landgüter.

Habere wird auch im Sinne von "halten für" verwendet: Paullum virum probum habeo. – Ich halte Paulus für einen guten Mann.

possidēre, possideō, possēdī, possessum Tabelle: besitzen

tenēre, teneō, tenuī, tentum Tabelle: festhalten, besitzen

auctoritatem tenere: sein Ansehen aufrecht erhalten

esse m. Dat. der Person, mihi hoc est, mihi hoc fuit Tabelle: gehören (mir gehört / gehörte dies)

Dativus possessivus: Kasuslehre

dare, dō, dedī, datum Tabelle: geben

dōnāre, dōnō, dōnāvī, dōnātum Tabelle: beschenken

Te multis rebus dono.

Ich beschenke dich mit vielen Dingen ~ ich schenke dir viele Dinge.

trādere, trādō, trādidī, trāditum Tabelle: überliefern, übergeben

 

Grundwortschatz Haben und Entbehren

6.3.2. Substantive: Eigentum, Besitz und Mangel

bona, bonōrum, n. (Pluralwort!) Tabelle: der Besitz, die Güter

dīvitiae, divitiārum, f. (Pluralwort!) Tabelle: der Reichtum

opēs, opum, f. (Pluralwort!) Tabelle: das Vermögen, der Reichtum (auch: die Truppen)

inopia, inopiae, f. Tabelle: der Mangel, die Not

cōpia, cōpiae, f. Tabelle: die Menge, der Vorrat

Im Plural ändert sich die Bedeutung: copiae, copiarum, f.: die Truppen

rēs, reī, f. Tabelle: die Sache, das Eigentum

Zum Substantiv res siehe den ausführlichen Eintrag in Kapitel 2 des Grundwortschatzes.

6.3.3. Adjektive

dīves, dīvitis Tabelle: reich

pauper, pauperis Tabelle: arm

Merke: dives und pauper werden nach der reinen 3. Deklination ohne i-Erweiterung dekliniert (wie miles, militis bzw. carcer, carceris; also: cum viro divite: mit einem reichen Mann)

6.3.4. Entbehren, nicht haben

egēre, egeō, eguī (kein PPP.) Tabelle: nicht haben, entbehren, nötig haben

Eā rē/eius rei egeo.

Ich habe diese Sache nicht. (Ablativus separativus [Kasuslehre] oder Genitiv)

carēre, careō, caruī (kein PPP.) Tabelle: von einer Sache frei sein, eine Sache entbehren

Eā rē careo.

Ich habe diese Sache nicht (Ablativus separativus [Kasuslehre]).

6.3.5. Nehmen, Wegnehmen

capere, capiō, cēpī, captum Tabelle: erfassen, nehmen, ergreifen

tollere, tollō, sustulī, sublātum Tabelle: emporheben, aufnehmen, nehmen

Weitere Erläuterungen zum Verb tollere gibt es im Kapitel 6.2. des Grundwortschatzes.

sūmere, sūmō, sūmpsī, sumptum Tabelle: nehmen

emere, emō, ēmī, ēmptum Tabelle: nehmen, kaufen

adimere, adimō, adēmī, adēmptum Tabelle: wegnehmen

Adimere ist ein Kompositum von emere.

rapere, rapiō, rapuī, raptum Tabelle: rauben, entreißen

līberāre, līberō, līberāvī, līberātum Tabelle: jemanden von etwas befreien

Te curis liberabo.

Ich werde dich von den Sorgen befreien. (Ablativus separativus [Kasuslehre])


Erläuterung zu den Tabellensymbolen Tabelle:

  • Mit dem Mauszeiger auf das Symbol zeigen: Die Konjugation bzw. Deklination wird angezeigt.
  • Auf das Symbol klicken: Die Formentabelle öffnet sich in einem neuen Fenster.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.