Kettenaufgaben mit runden, eckigen und geschweiften Klammern

Als letztes folgen die „geschweiften“ Klammern. Die runden und eckigen Klammern kennst Du bereits.
Die geschweiften Klammern sehen so aus: { }
Vielleicht hast Du sie bereits irgendwo einmal gesehen. In der Mathematik kommen sie auch vor. Sie umfassen einen großen Rechenausdruck.
Trotzdem gilt immer noch: Die runden Klammern müssen zuerst gerechnet werden. Danach folgen die eckigen Klammern. Zuletzt wird der Inhalt der geschweiften Klammer gerechnet.
Und auch der Satz „Ordnung zu halten ist von entscheidender Bedeutung!“ ist weiterhin gültig und unbedingt einzuhalten
Von links nach rechts zu rechnen ist ebenfalls noch gültig.
Auch in dieser letzten Aufgabenart der Kettenaufgaben werden wir alle Rechenarten verwenden.

Wie wird nun eine Kettenaufgabe mit runden, eckigen und geschweiften Klammern gerechnet?
Die Aufgabe lautet  20 : {[256 : (4 + 12 · 5) + 2] · [(32 – 14) : 6] + 2}= ?  
Das sieht erst einmal richtig schlimm aus. Wenn Du aber Schritt für Schritt rechnest und Ordnung hälst, wirst Du feststellen, dass es gar nicht so schlimm  ist.
Wir werden den Rechenweg gemeinsam in 25 Schritten gehen.

 

Download: Rechenweg:

Kettenaufgaben mit runden, eckigen und geschweiften Klammern (doc)
Kettenaufgaben mit runden, eckigen und geschweiften Klammern (odt)
Kettenaufgaben mit runden, eckigen und geschweiften Klammern (pdf)

 

 

 

 

 

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.