Das KZ-Außenlager Bisingen – Entgrenzung und Erinnerung

Methodenvorschlag

Vertiefungen / Erweiterungen  Sek. I  / Sek. II

 

Die KZ-Gedenkstätte Bisingen besteht aus drei sich ergänzenden Elementen:

dem Heimatmuseum im Ortskern neben der kath. Kirche St. Nikolaus mit der Dauerausstellung "Mut zur Erinnerung - Mut zur Verantwortung",

dem Geschichtslehrpfad, der sich vom Bahnhof Bisingen zum ehemaligen KZ-Gelände und dem Meilerfeld erstreckt und den Bildtafeln erläutern, und

dem KZ-Friedhof der Opfer sowie dem ehemaligen Massengräberfeld.

Führungen vor Ort können über den Gedenkstättenverein gebucht werden.  

Darüber hainus bietet sich auch für vertiefte Arbeit, z.B. Projektwochen, das Lernortmodul an.

B 15 Infotafeln auf dem Geschichtslehrpfad

 


- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Tübingen -