Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg -

Alltagsleben in der NS-Diktatur – Zustimmung, Unterdrückung und Widerstand

Profiteure

Ort/Region

Kurzbeschreibung

Konstanz Anständig gehandelt? Der Fall des Bruno Helmle
Der ehemalige Konstanzer Oberbürgermeister und seine Verstrickungen in das NS-Regime

Bruno Helmle 1990

Das Unterrichtsmodul beschäftigt sich mit dem ehemaligen Konstanzer Oberbürgermeister Bruno Helmle (Oberbürgermeister 1959 bis 1980), der für  seine Verdienste zum Ehrenbürger der Stadt und zum Ehrensenator der Universität Konstanz ernannt wurde. Seit dem Jahr 2010 wurden aber Unterlagen bekannt, die Helmles Verstrickungen in die NS-Politik offenbarten.  In der Folge wurden Helmle posthum Ehrenbürgerwürde wie Ehrensenatorwürde aberkannt, was über die Stadtgrenzen hinaus für Diskussionen sorgte.

Das Modul gibt Schülerinnen und  Schülern die Möglichkeit, sich auf der Grundlage von Quellen und einem Expertengutachten mit Helmles Handeln im Nationalsozialismus kritisch auseinander zusetzen.

Ravensburg Die "Arisierung" am Beispiel Ravensburg
 

SA-Mitglieder blockieren den Eingang zum jüdischen Warenhaus "Wohlwert" (Ravensburg, 01.4.1933)

In der ersten Doppelstunde beschäftigen sich die Lernenden (Sek.I) mit drei Fallbeispielen, die jeweils unterschiedliche Formen der Arisierung exemplarisch verdeutlichen. Im Anschluss rücken die Profiteure der Arisierung in den Blick und es werden auf „die vielleicht viel wichtigere Frage, was hätte man lassen können“ (Prof. Thomas Schnabel, Haus der Geschichte), Antworten gesucht.
Abschließend reflektieren die Schülerinnen und Schüler den heutigen Umgang mit der NS-Vergangenheit und die Erinnerungskultur.

Daran anschließend wird in der zweiten Doppelstunde der Blick geweitet. Ausgangspunkt ist eine Warenhausfiliale der jüdischen Familie Knopf in Ravensburg. Mittels eines WebQuests zu den verschiedenen Filialen der Warenhauskette recherchieren die Lernenden Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der Arisierung und überprüfen, inwiefern das Beispiel Ravensburg "typisch" für Süddeutschland war.

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.