Lösungsversuche der Sozialen Frage und soziales Unternehmertum in Freiburg

Autorin: Heike Bömicke
in Zusammenarbeit mit Sabine Herrle

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte an der ZSL-Regionalstelle Freiburg -

 

Historische Ansicht der Knopfhäusle

B 1  Historische Ansicht der Knopfhäusle

Kurzbeschreibung des Moduls:

In zwei Doppelstunden wird das Thema „Lösungsversuche der Sozialen Frage und soziales Unternehmertum in Freiburg“ erarbeitet. Ausgehend von den Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiter beschreiben die Schülerinnen und Schüler mögliche Maßnahmen zur Lösung der Sozialen Frage und analysieren deren Gründe. Sie diskutieren, inwiefern es sich um „wirkliche“ Hilfe für die Arbeiter handelt. Dabei vergleichen sie Unternehmer, Kirche und Staat. Weiter erörtern die Schülerinnen und Schüler, welche Möglichkeiten die Arbeiter zur Lösung der Sozialen Frage hatten. Sie begründen die Rolle der Arbeiter in der Industrialisierung und bewerten ihre Bedeutung zur Lösung der Sozialen Frage („von unten“).
Nach der Erarbeitung dieser Grundlagen erfolgt eine regionale Betrachtung zweier Freiburger Fabrikherren mit Jeremias Risler und Karl Mez. Die Schülerinnen und Schüler charakterisieren das Selbstverständnis dieser Unternehmer und setzen es in Bezug zu ihren Maßnahmen und Tätigkeiten. Dabei stellen sie soziale Errungenschaften und erwartete Gegenleistungen einander gegenüber. Letztendlich werten Sie die Bedeutung persönlicher Freiheiten gegenüber einer (minimalen) sozialen Absicherung.
Somit besteht die erste Hälfte des Unterrichts aus einem theoretischen, auf den innerschulischen Unterricht bezogenen Verständnis des Themas, das sich in eine Maßnahmensammlung und eine Zielklärung gliedert. Die zweite Hälfte besteht in einem projektorientierten Zugang, der einen außerschulischen Bezug herstellt.

1 Hintergrund
  Zeittafel
  Bedeutung
2 Methodenvorschlag
  Bildungsplan
  Didaktische Hinweise
  Verlaufsplanung mit Materialien
  Vertiefungen/Erweiterungen/Lernorterkundung
3 Materialien und Medien
  Übersicht
4 Service
  Literatur, Links, Sonstiges

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.