Mit der Lupe in die Vergangenheit - Grundschüler arbeiten mit Archivalien zum Thema „Schule früher“

Dr. Kerstin Arnold
(in Zusammenarbeit mit Claudia Breitmaier-Kirschbaum, Julia Ergenzinger und Joachim Sattler)

- Arbeitskreis für Landeskunde/Landesgeschichte RP Stuttgart -

im Archiv

B 1 Mit Grundschülern im Ortsarchiv
© Dr. Kerstin Arnold / Dieses Bild ist von der Lizenz CC-BY 4.0 ausgenommen

Kurzbeschreibung:
Grundschüler mit Archivalien arbeiten zu lassen – ist das überhaupt möglich? Es ist, sofern die Quellen lesbar und für die Altersstufe verständlich sind! In diesem Unterrichtsmodul werden Schülerinnen und Schüler der 3. bzw. 4. Klasse an die Arbeit mit vom Anfang des 20. Jhs. bis in die 1960er Jahre stammenden Archivalien zum Thema „Schule früher“ herangeführt, die in ihrem unterschiedlichen Komplexitätsgrad Möglichkeiten einer differenzierenden Herangehensweise bieten. Über die Erkenntnisse, die die Lernenden aus diesen Quellen gewinnen, und deren altersangemessene Präsentation erwerben sie die Kompetenz, sich in der Zeit zu orientieren und Geschichte zu reflektieren. Sie stellen Fragen an die Vergangenheit, recherchieren, präsentieren ihre Ergebnisse und setzen sie zu ihrem gegenwärtigen Leben in Beziehung.

1 Hintergrund
  Zeittafel
  Bedeutung
2 Methodenvorschlag
  Didaktische Hinweise
  Verlaufsplanung mit Materialien
3 Materialien und Medien
  Übersicht
4 Service
  Links, Sonstiges