Heilbronn im Nationalsozialismus – ein Besuch der Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte Heilbronn

Methodenvorschlag

Vertiefungen und Erweiterungen Sek II

Inhalte

Material

Gemeinsamer Durchgang durch den Ausstellungsbereich „Heilbronn im Nationalsozialismus“.  
Kurzer Austausch im Plenum. Eventuelle Fragen der Schülerinnen und Schüler werden notiert und können in der abschließenden Gesprächsrunde noch einmal zur Diskussion bzw. Klärung herangezogen werden.  
Gruppenarbeit
Jede Gruppe erhält die „Hinweise zur Gestaltung eines Kurzvortrags“
AB 1
Einzelne Themenbereiche:
Der Oberbürgermeister Emil Beutinger und der Nationalsozialismus in Heilbronn
AB 2a, AB 2b, AB 2c
Die „Machtergreifung“ in Heilbronner Zeitungen

AB 3a, AB 3b, AB 3c

Der Alltag im Nationalsozialismus

AB 4b, AB 4c

Ein Nationalsozialist aus Heilbronn: Der Kreisleiter Richard Drauz

AB 5b, AB 5c

Heilbronn im Krieg

AB 6a, AB 6b, AB 6c

Terror und Verfolgung

AB 7

Vorträge der Kleingruppen vor ihren jeweiligen Ausstellungsbereichen  

- Arbeitskreis Landeskunde/Landesgeschichte RP Stuttgart -