St. Vitus - Grablege des letzten Ritters von Handschuhsheim

Autorin: Simone Heuser

- Arbeitskreis für Landeskunde/Landesgeschichte RP Karlsruhe -

B 1 Epitaph des Hans (Johann V.) von Handschuhsheim und seiner Schwester Barbara

Kurzbeschreibung der Einheit/des Moduls:

Die hier vorgestellten Unterrichtsmaterialien sind für die Sekundarstufe 1 konzipiert. Hauptsächlich werden folgende Aspekte im Modul thematisiert: Die Lebenswelt eines Ritters; Wichtige Hofämter im Mittelalter; Ausbildung zum Ritter; Ausrüstung eines Ritters; Ritterliche Tugenden; Entstehung, Gebrauch und Anfertigung von Wappen.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der historischen Gestalt des Hans von Handschuhsheim auseinander. Über verschiedene Quellen und die Lernorterkundung können die Schülerinnen und Schüler die Lebenswelt des Ritters emotional nachvollziehen. Durch die Anfertigung eines eigenen Wappens erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die historische Hilfswissenschaft der Heraldik.

Fragekompetenz, Sozialkompetenz, Methodenkompetenz, Reflexionskompetenz und Sachkompetenz werden geschult.
Die Arbeitsanregungen des Moduls sind zum Großteil nach Niveaustufen differenziert und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eine Auswahl zwischen Aufgaben, die dem Grundniveau, dem mittleren Niveau und dem erweiterten Niveau entsprechen.

  1 Hintergrund
    Zeittafel
    Bedeutung
  2 Methodenvorschlag
    Didaktische Hinweise
    Verlaufsplanung mit Materialien
    Vertiefungen und Erweiterungen
  3 Materialien und Medien
    Übersicht
  4 Service
    Literatur, Links
     

 


Lizenz: Das Dokument enthält verschiedene Lizenzen
Urheber: Simone Heuser
Quelle: -

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.